Windows 10 20H2 / 2004: Behoben: Speicher- oder Festplattenplatzfehler beim Öffnen von Dokumenten in Microsoft Office Apps

Microsoft hat für die Windows 10 21H1, 20H2 und 2004 ein weiteres Problem hinzugefügt und auch gleich als gelöst gekennzeichnet. Es geht um ein Problem durch das nicht-sicherheitsrelevante Update KB4601382 vom 24.02.21.

Hier kann es zu Speicher- oder Festplattenplatzfehler beim Öffnen von Dokumenten in Microsoft Office Apps kommen. Microsoft selber beschreibt es so:

„Wenn Sie ein Dokument in Microsoft Word, Microsoft Excel oder einer anderen Microsoft Office-Anwendung öffnen, erhalten Sie möglicherweise die Fehlermeldung „Microsoft Excel kann keine weiteren Dokumente öffnen oder speichern, da nicht genügend Arbeitsspeicher oder Festplattenplatz verfügbar ist“. Dieses Problem betrifft nur Geräte, die Microsoft Office-Apps aus dem Microsoft Store installiert haben und versuchen, ein Dokument zu öffnen, das die Verwendung der Funktion „Geschützte Ansicht“ aktiviert hat.“

Dieses Problem wird automatisch mit dem Known Issue Rollback (KIR) behoben. Diese Funktion ist bei nicht-sicherheitsrelevanten Updates möglich. Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis es auf dem Gerät eingespielt wird. Wer von dem Problem betroffen ist, kann den Rechner auch einmal neu starten. Dann wird die Lösung möglicherweise schneller umgesetzt.

Noch offene Probleme in der Windows 10 21H1, 20H2 und 2004 könnt ihr wie immer hier in unserem Beitrag finden, der immer aktualisiert wird.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 20H2 / 2004: Behoben: Speicher- oder Festplattenplatzfehler beim Öffnen von Dokumenten in Microsoft Office Apps
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

3 Kommentare zu “Windows 10 20H2 / 2004: Behoben: Speicher- oder Festplattenplatzfehler beim Öffnen von Dokumenten in Microsoft Office Apps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.