Power Automate Desktop wird in Windows 10 integriert

Microsoft hatte bekannt gegeben, dass man Power Automate Desktop, was auf der Ignite 2019 angekündigt wurde nun kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Jeder kann sich also nun diese Software herunterladen und seine Arbeitsabläufe aufzeichnen und dann abarbeiten lassen.

Im Prinzip wie man es von den Macros in Office kennt. Was ein wenig untergeht, in dem Beitrag von Microsoft ist, dass man Power Automate Desktop in den kommenden Wochen in die Windows 10 Insider integrieren wird. Dementsprechend dann wohl später auch in die „normale“ Windows 10. Weitere Infos dazu gibt es derzeit nicht. Man kann aber davon ausgehen, dass es dann als optionales Feature installiert werden kann.

Interessant ist Power Automate vorwiegend für Firmen, die dadurch ihre Arbeitsabläufe schneller und effektiver abarbeiten können. Es werden von Microsoft auch zusätzlich und kostenpflichtige „Pro-Pläne“ und Pro-Flow-Pläne angeboten. Der einfache Nutzer kann sich diese Arbeitsabläufe selbst erstellen und diese bleiben natürlich kostenlos.

Vielleicht eine interessante Anwendung, wenn man bisher vielleicht AutoIt benutzt hat, um mit einem Klick mehrere Arbeitsabläufe abarbeiten zu können. Aber schaut es euch selbst einmal an.

Info und Download:

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Power Automate Desktop wird in Windows 10 integriert
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

12 Kommentare zu “Power Automate Desktop wird in Windows 10 integriert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.