Windows 10 21301 steht für die Insider im Dev-Kanal bereit

Eine neue Windows 10 Insider Build 21301.1000, genauer die 10.0.21301.1000 rs_prerelease vom 23.01. hat Microsoft nun bereitgestellt. Damit ist es die fünfte Insider der Cobalt-Reihe.

Auch für diese Version hat Microsoft wohl noch keine SDK, ADK oder WDK ISO zur Verfügung gestellt. Aber wie schon einmal geschrieben, ist es normal nach einem Wechsel auf eine neue Windows 10 Version. Wir werden natürlich wieder versuchen die ISO-Dateien zu sammeln und stellen den Link dann hier rein. [Update]: Hier ist auch schon der Link. Aber kommen wir erst einmal zu den Änderungen in der 21301.1000.

Das Design der Touch-Tastatur wurde weiter verbessert.

  • Wenn man die Tastatur abdockt, schaltet sie nun auf das Layout „Small“ um, und man kann die Tastatur mit dem Greifbereich am oberen Rand der Tastatur einfach verschieben.
  • Kleine und geteilte Layouts verfügen nun über eine aktualisierte Symbolansicht, die auf dem Standardlayout basiert.
  • Das Einstellungsmenü hat jetzt eine verschachtelte Struktur für bessere Übersichtlichkeit und weniger Unordnung.
  • Schließlich gibt es ein neues Symbol für die Kennwortrückmeldung links neben der Leertaste, wenn Sie sich in einem Kennwortfeld befinden und die visuelle Rückmeldung des Tastendrucks auf der Touch-Tastatur einschalten möchten.

Bekannte Probleme in der Windows 10 21301

  • Miracast-Benutzer können in diesem Build sehr niedrige Frameraten erleben.
  • Wir gehen Berichten nach, dass der Aktualisierungsprozess für längere Zeit hängen bleibt, wenn Sie versuchen, ein neues Build zu installieren.
  • Wir untersuchen ein Problem, das sich auf die Zuverlässigkeit von Start und anderen modernen Apps auswirkt und das bereits im vorherigen Build aufgetreten ist. Wenn Sie davon betroffen sind, kann es vorkommen, dass das Layout des Startmenüs zurückgesetzt wird.
  • Live-Vorschauen für angeheftete Webseiten sind noch nicht für alle Insider aktiviert, so dass Sie möglicherweise ein graues Fenster sehen, wenn Sie mit der Maus über die Miniaturansicht in der Taskleiste fahren. Wir arbeiten weiter daran
  • Wir arbeiten daran, das neue Taskleisten-Erlebnis für bestehende angeheftete Webseiten zu aktivieren. In der Zwischenzeit können Sie die angeheftete Webseite aus der Taskleiste entfernen, sie von der Seite edge://apps entfernen und die Webseite erneut anheften.
  • [Nachrichten und Interessen] Manchmal kann das Nachrichten- und Interessen-Flyout nicht mit dem Stift verlassen werden.
  • [Nachrichten und Interessen] Nachrichten und Interessen beanspruchen mehr Platz in der Taskleiste auf der linken Seite als erwartet.
  • [Nachrichten und Interessen] Die Taskleisten-Schaltfläche kann veraltete Informationen anzeigen, wenn sich der Benutzer bei seiner Windows-Sitzung anmeldet.
  • [Nachrichten und Interessen] Das Flyout für Nachrichten und Interessen zeigt den Inhalt einspaltig an, bevor es schnell auf zweispaltig umschaltet.
  • [Nachrichten und Interessen] Der Text in der Taskleisten-Schaltfläche kann bei hochauflösenden Bildschirmen pixelig aussehen.
  • [Nachrichten und Interessen] Beim Versuch, Inhalte zu teilen, wird das Flyout abgebrochen.
  • [Nachrichten und Interessen] In bestimmten Situationen wird das Flyout nicht geschlossen, bis die Taskleisten-Schaltfläche angeklickt wird, oder der Hover-Effekt bleibt hängen.
  • [ARM64] Bei Insidern, die die Vorschauversion des Qualcomm Adreno-Grafiktreibers auf dem Surface Pro X installiert haben, kann es zu einer verringerten Helligkeit des Displays kommen. Dies wird in einem zukünftigen Update behoben.
  • [01.02. Hinzugefügt] Einige Insider haben berichtet, dass auf ihrem PC ein IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL-Bugcheck auftritt, wenn sie versuchen, auf Build 21301 zu aktualisieren. Wir arbeiten an einem Fix und werden Sie informieren, sobald dieser in einem kommenden Flight enthalten ist.

Behobene Probleme in der Windows 10 21301

  • Wir haben ein Problem behoben, so dass sich das Kontextmenü der Taskleiste und News und Interessen nicht mehr überschneiden sollten.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem News und Interessen unter bestimmten Umständen beim ersten Start 100 % der CPU verbraucht haben.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass der Task-Manager beim Umschalten auf den Tab „Details“ abstürzte.
  • Wir haben ein Problem behoben, das bei einigen Insidern im Zusammenhang mit dem Uhr- und Kalender-Flyout auftrat und dazu führen konnte, dass ShellExperienceHost eine unerwartet starke CPU-Auslastung hatte.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass der State Repository Service beim Starten des Dienstes vorzeitig beendet wurde. Wenn Sie davon betroffen waren, war ein mögliches Symptom, dass das Laden des Desktops bei der Anmeldung länger dauerte. Wenn Sie weiterhin Leistungsprobleme bei der Anmeldung haben, melden Sie diese bitte mit einem Trace unter Installation und Update > Anmeldung hängt.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Einstellungen abstürzten, wenn Sie nach „Kennwort ändern“ suchten und das Ergebnis zum Starten der Einstellungen verwendeten.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Aero Shake in den letzten Builds unerwartet deaktiviert wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem es beim Verschieben eines Fensters zwischen Monitoren mit gemischter DPI dazu führen konnte, dass die Fensterränder mit der falschen DPI berechnet wurden, was dazu führte, dass das Fenster beim Maximieren auf dem anderen Monitor überlief.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass bestimmte HEIF-Dateien nicht gerendert wurden, obwohl die richtigen Codecs installiert waren.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass das Anheften einer Webseite an die Taskleiste von Microsoft Edge in den letzten Builds nicht funktionierte.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass VPN wiederholt in einer Schleife verbunden und getrennt wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige 32-Bit-Systeme in den letzten Builds die Netzwerkverbindung verloren.
  • Wir haben ein Problem behoben, das manchmal dazu führte, dass nach dem Anklicken einer Benachrichtigung „Wi-Fi-Passwort erforderlich“ nichts passierte.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem bestimmte Spiele wie State of Decay 2 oder Assassin’s Creed beim Starten hängen bleiben oder abstürzen konnten.
  • Wir haben ein paar Probleme behoben, die dazu führten, dass Narrator im Scan-Modus Elemente unserer Troubleshooter nicht lesen konnte.
  • blogs.windows

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 21301 steht für die Insider im Dev-Kanal bereit
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

102 Kommentare zu “Windows 10 21301 steht für die Insider im Dev-Kanal bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.