Abgelaufene Windows Zertifikate darf man nicht löschen

Gibt man in die Windows-Suche Zertifikate ein, dann werden „Computerzertifikate verwalten“ angezeigt, die jede Windows Version, egal ob Windows 10, 8.1 oder 7 benötigen. Hier wird auch das Ablaufdatum der Zertifikate angezeigt.

Zertifikate dienen zur Authentifizierung und Autorisierung also der Sicherheit des Rechners. Darunter sind auch Zertifikate, die schon abgelaufen sind oder zum 31.12.2020 ablaufen werden. Diese darf man unter keinen Umständen löschen. Microsoft hat auf eine Anfrage von Bleepingcomputer einen Link zugeschickt, der zwar nur für Windows 7 und abwärts beschrieben ist, aber auch für Windows 10 seine Gültigkeit hat.

Denn löscht man solche Zertifikate kann es dazu kommen, dass Windows nicht mehr korrekt funktioniert. Solltet ihr also in den nächsten Tagen unter Langeweile leiden und euren Rechner aufräumen, macht einfach einen Bogen um diese Zertifikate. Microsoft selbst schreibt in dem Beitrag:

Einige Zertifikate, die in den vorherigen Tabellen aufgeführt sind, sind abgelaufen. Diese Zertifikate sind jedoch für die Abwärtskompatibilität erforderlich. Auch wenn ein abgelaufenes vertrauenswürdiges Stammzertifikat vorhanden ist, muss das vertrauenswürdige Stammzertifikat für alles, was vor dem Ablaufdatum unter Verwendung dieses Zertifikats signiert wurde, validiert werden. Solange abgelaufene Zertifikate nicht widerrufen werden, können sie verwendet werden, um alles zu validieren, das vor ihrem Ablaufdatum signiert wurde.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Abgelaufene Windows Zertifikate darf man nicht löschen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

7 Kommentare zu “Abgelaufene Windows Zertifikate darf man nicht löschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.