Windows 10 Aero Shake wird in Rente geschickt

Microsoft macht mit der Windows 10 21H2 hoffnungsvoll da weiter, wo sie schon angefangen haben. Mehr Apps können per Kontextmenü oder in den Einstellungen deinstalliert werden. So jetzt in der 21277 das Snipping Tool. Wobei das ja ganz nützlich ist.

Es erscheint dann unter „Optionale Features verwalten“. Aber das ist noch nicht alles. Denn auch Aero Shake wurde aus dem System entfernt. Ihr erinnert euch an diese Funktion? Mit der gedrückter linken Maustaste und hin und her schütteln, minimieren sich alle anderen offenen Fenster. Diese Funktion wurde nun auf „AlwaysDisabled“ gesetzt.

Gebündelt war diese Funktion bislang unter Einstellungen -> System -> Multitasking mit der Andock-Funktion der Fenster. Wer Aero Shake nicht mochte, aber die Andock-Funktion, kann diese nun also ohne Probleme in den Einstellungen wieder aktivieren. Hat irgendjemand von euch Aero Shake wirklich genutzt? Ich glaube es wird kaum auffallen, dass diese Funktion nun nicht mehr existiert.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 Aero Shake wird in Rente geschickt
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

10 Kommentare zu “Windows 10 Aero Shake wird in Rente geschickt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.