Windows 10 2004: Windows Hello-Anmeldung blockiert Auto-Login Einstellung – Aber nicht konsequent umgesetzt

Mit der Windows 10 2004 hat Microsoft in den Einstellungen -> Konten-> Anmeldeoptionen die neue Funktion „Windows-Hello-Anmeldung für Microsoft Konten erforderlich“ hinzugefügt. Sie soll die Sicherheit erhöhen, blockiert aber die Eingabe in netplwiz, um sich automatisch anzumelden.

Normalerweise braucht man diese Einstellung nur auf „Aus“ stellen. Siehe auch Windows 10 automatisch anmelden ohne Passworteingabe. Danach klappt auch das Auto-Login wieder, da der Haken entfernt werden kann. Aber konsequent wurde es nicht umgesetzt.

Denn wie Axel uns informierte, kann man weiterhin mit aktivierter Windows-Hello-Anmeldung unter netplwiz den Haken entfernen, um sich so automatisch anzumelden. Vorausgesetzt man hat Windows 10 2004 oder höher und eine 64-Bit Version.

Anstatt die Netplwiz.exe über die Suche oder Windows-Taste + R zu starten, geht man zum Ordner C:\Windows\SysWOW64 und startet dort die Netplwiz.exe. Schon hat man trotz der aktivierten Einstellung weiterhin die Möglichkeit den Haken zu entfernen, um den Benutzernamen und Passwort einzugeben, damit man sich automatisch anmelden kann.

Ob gewollt oder ein Programmierfehler sei einmal dahingestellt. Hauptsache es funktioniert entweder über die Einstellungen oder eben über den SysWOW64 Ordner.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 2004: Windows Hello-Anmeldung blockiert Auto-Login Einstellung – Aber nicht konsequent umgesetzt
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

5 Kommentare zu “Windows 10 2004: Windows Hello-Anmeldung blockiert Auto-Login Einstellung – Aber nicht konsequent umgesetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.