Windows 10 Insider: Die Namen werden geändert – Neu: Dev, Beta, Release Preview

Microsoft nimmt eine Änderung bei den Windows Insidern vor. Man ändert die Namen der einzelnen Ringe. Im Prinzip ändert sich aber an der derzeitigen Situation aber nichts. Aus dem Fast Ring wird der Dev Channel. Aus dem Slow Ring der Beta Channel.

Der Release Preview Ring bleibt fast wie er ist, er wird nur zum Release Preview Channel. Man will damit die Windows 10 Insider-Versionen der Office Version in etwa angleichen. Der Wechsel wird später im Juni erfolgen und das automatisch. Sicherlich zeitgleich mit der Windows 10 21H1 im Fast Ring Dev Channel und der Windows 10 20H2 im Beta Kanal.

Ein Wechsel bspw. vom Beta in den Dev Kanal oder umgedreht wird weiterhin möglich sein. Also alles in allem nichts Neues außer die Namen.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 Insider: Die Namen werden geändert – Neu: Dev, Beta, Release Preview
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

27 Kommentare zu “Windows 10 Insider: Die Namen werden geändert – Neu: Dev, Beta, Release Preview

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.