Windows 10 19569 steht für die Insider zum Download bereit

Es ist mal wieder so weit. Wir Insider dürfen einen neue Windows 10 20H2 (Manganese) testen. Microsoft hat die Windows 10 Build 19569.1000, genauer die 10.0.19569.1000 rs_prerelease vom 14.02. zum Download bereitgestellt.

Wir werden natürlich wieder versuchen die ISO-Dateien zu sammeln und werden den Link dann hier reinsetzen. [Update]: Hier ist auch schon der Link. Aber kommen wir zu den Änderungen. Natürlich wurden die neuen Icons angekündigt. Wie es aussieht, will man dann weitere Apps in den kommenden Wochen aktualisieren. Aber das war es auch schon wieder. Es ist mal wieder ein „Wartungsupdate“.

Bekannte Probleme mit der Windows 10 19569

  • BattlEye Anti-Cheat-Software. Immer noch ein Thema. Wer davon betroffen ist, wird keine Insider über Windows Update erhalten
  • Wir sind uns bewusst, dass Narrator- und NVDA-Benutzer, die die neueste Version von Microsoft Edge auf Chrombasis suchen, beim Navigieren und Lesen bestimmter Webinhalte auf gewisse Schwierigkeiten stoßen können. Narrator, NVDA und die Edge-Teams sind sich dieser Probleme bewusst. Benutzer von älteren Microsoft Edge-Versionen sind davon nicht betroffen. Siehe nvaccess.org
  • Wir prüfen derzeit Berichte über den Aktualisierungsprozess, der bei der Installation eines neuen Builds längere Zeit hängen bleibt.
  • Wir untersuchen Berichte, dass einige Insider nicht in der Lage sind, auf neuere Builds mit Fehler 0x8007042b zu aktualisieren.
  • Der Abschnitt Dokumente unter Datenschutz hat ein defektes Symbol (nur ein Rechteck).
  • Wenn Sie ein Upgrade mit bestimmten Sprachen, wie Japanisch, durchführen, wird der Text auf der Seite „Installation von Windows X%“ nicht korrekt dargestellt (es werden nur Kästchen angezeigt).
  • Wir untersuchen weiterhin das Problem, dass die Eingabe an einigen Stellen nicht mehr funktioniert, wenn die Zwischenablage-Historie (WIN+V) ohne Einfügen von Elementen verworfen wird.
  • Die Cloud-Wiederherstellungsoption für „Diesen PC zurücksetzen“ funktioniert in dieser Version nicht. Bitte verwenden Sie die lokale Neuinstallations-Option, wenn Sie diesen PC zurücksetzen.

Behobene Probleme in der Windows 10 19569

  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass OneDrive nicht funktionierte und für einige Insider des vorherigen Builds eine unerwartet hohe CPU-Leistung beanspruchte.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem SCSI-Treiber bei bestimmten virtuellen Maschinen von Drittanbietern nicht erkannt wurden, was zu c1900191-Fehlern auf diesen Geräten führte. Wir untersuchen weiterhin zusätzliche c1900191-Fehler auf anderen Geräten.
  • Wir haben ein Problem behoben, das die Zuverlässigkeit des Startmenüs nach dem Upgrade für einige Insider beeinträchtigt hat.
  • Wir haben ein Problem behoben, das bei einigen Insidern zu einem Green Screen mit einem SYSTEMTHREAD EXCEPTION NOT HANDLED-Fehler bei neueren Builds führte.
  • blogs.windows

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 19569 steht für die Insider zum Download bereit
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

51 Kommentare zu “Windows 10 19569 steht für die Insider zum Download bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.