Windows 10 1903 Modifizierte Sandbox mit Google Chrome auch nach Neustart

Einige schaffen es ja die neue Sandbox unter Windows 10 (Insider) zu starten. Eine neue Funktion, um kleinere Programme oder ähnliches zu testen, die keinen Neustart benötigen. Denn mit jedem Start der Sandbox wird wieder eine neue cleane Windows 10 Version erstellt und man kann neu testen.

War ja klar, dass es nicht lange dauert bis diese Funktion „bearbeitet“ wird. Tero Ahonen hat mal kurzerhand die Sorce Datei etwas modifiziert und zeigt anhand des installierten Google Chrome, dass auch nach dem Beenden und einem Neustart der Sandbox der Browser immer noch vorhanden ist. Aber schaut euch das Video einmal an.

Was man so bisher liest, ist die Funktion nicht schlecht aber ausbaufähig. Sie hat keinen Windows Store, doch aktuell kommt das Startmenü noch mit den Werbe-Games daher. Auch eine Änderung des Hintergrundes ist derzeit nicht vorgesehen. Aber noch sind wir in der Anfangsphase. Bis März / April kann sich noch einiges ändern. Vielleicht wird dann auch eine Modifizierung der Source nicht mehr möglich sein. Denn die Sandbox soll ja sicher sein und auch sicher genutzt werden.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 1903 Modifizierte Sandbox mit Google Chrome auch nach Neustart
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Ein Kommentar zu “Windows 10 1903 Modifizierte Sandbox mit Google Chrome auch nach Neustart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.