Neuer Such-Index in der Windows 10 1903 von Microsoft erklärt

Mit der Windows 10 18267 hat Microsoft den Such-Index aktualisiert. Die klassische Methode vom Such-Index (Indizierungsoptionen) hat sich seit der Windows XP SP2 nicht verändert. Es wurden einmal der Dateiname und die Daten, die innerhalb einer Datei gespeichert wurden und auch die EXIF-Eigenschaften gescannt und gespeichert.

Beide Vorgänge waren bisher miteinander verbunden. „Zuerst werden die Metadaten extrahiert, dann der gesamte Inhalt. Das Abrufen von Inhalten aus der Datei ist jedoch bis zu 100-mal langsamer als das Abrufen der Metadaten aus dem Dateisystem….Das bedeutet, dass der Indexer zwar eine ganze Festplatte hätte indizieren können, aber das zusätzliche Volumen der Indexierungsarbeit würde dazu führen, dass die Maschine zum Stillstand kommt.“

Im neuen Suchindex „Find My Files“ werden nun beide Schritte voneinander getrennt und gespeichert. Dafür gibt es nun 3 Arten von Speicherorten, bei denen der Indexer Daten sammelt und ablegt. Als Beispiel:

  • C:\Windows, C:\ProgramData, USB-Sticks und externe Platten oder die Temp-Dateien – Hier wird nichts indexiert. Alle Daten werden zum Zeitpunkt der Abfrage durchsucht.
  • C:\Mein Ordner, D:\ Bilder Updates. C:\Benutzer\Dein Name\Spezieller Ordner – Es werden nur die für die Suche schnell zugängigen Meta-Dateien gespeichert.
  • C:\Benutzer\Dein Name\Bilder oder Videos – Hier werden neben den Meta-Daten auch der volle Inhalt werden indexiert.

Eigentlich wurde der Beitrag für die App-Entwickler angelegt, die mit ein paar Zeilen im Code diesen neuen Such-Index auch nutzen können. Aber für uns ist es auch eine gute Erklärung, wie die neue Suche und der Index dann funktionieren werden.

Quelle: blogs.msdn

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Neuer Such-Index in der Windows 10 1903 von Microsoft erklärt
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

2 Kommentare zu “Neuer Such-Index in der Windows 10 1903 von Microsoft erklärt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.