.NET Framework 3.5 SP1 als eigenständiges Produkt ab Windows 10 1809 + Supportende

Microsoft hat die „Lifecycle FAQ“ für .NET Framework angepasst. Speziell für .NET Framework 3.5 SP1. Denn mit der Windows 10 1809 und Server 2019 wird .NET Framework 3.5 SP1 nur noch als eigenständiges Produkt und nicht mehr als Bestandteil des Betriebssystems angesehen. Damit einher gibt es auch detaillierte Daten für das Supportende.

Angefangen hatte man mit .NET Framework 3.5 SP1 im November 2008 und unterstütze Windows Vista SP2, Windows 7 SP1 bis zur Windows 10 und Server 2016. Je nachdem, wann der Support für das Betriebssystem endete, wurde auch der Support für die .Net Version beendet. Für Windows 10 1809 und Windows Server 2019 gelten ab jetzt nun insgesamt 10 Jahre Support.

Der Mainstream Support bis zum 10.10.2023 und der „Extended“ (Erweiterte) Support bis 10.10.2028. Aktuell kommt Windows 10 1809 und Server 2019, wie schon die Windows 10 1803 mit der .NET Framework 4.7.2 vorinstalliert. Aber einige Programme benötigen auch heute noch das .NET 3.5. Wie man das installieren kann, falls es Probleme gibt, könnt ihr hier nachlesen.

Wie schon so oft, wurde die englische Seite mit den neuen Supportinfos aktualisiert. Die deutsche Supportseite hinkt hier wieder hinterher.

Danke an abbodi für den Hinweis

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

.NET Framework 3.5 SP1 als eigenständiges Produkt ab Windows 10 1809 + Supportende
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

2 Kommentare zu “.NET Framework 3.5 SP1 als eigenständiges Produkt ab Windows 10 1809 + Supportende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.