Windows 10 1809 Dateien verloren – Microsoft verweist nur auf professionelle Firmen

Das Problem mit den verloren Dateien nach dem Funktionsupdate auf die Windows 10 1809 (Oktober 2018 Update) wird Microsoft sicherlich noch lange nachgetragen werden. Es ist natürlich ärgerlich, wenn Dateien, egal welcher Art im Nirwana landen. Aber warum muss man nun auf Microsoft „eindreschen“?

Nachdem der Fehler durch mehrere bekannt wurde hat Microsoft sofort die Reißleine gezogen und die Updates pausiert. Man hat auf der Webseite eine Telefonnummer angegeben, die betroffene anrufen können. Von einer Software die bereitgestellt wird war nicht die Rede. Es wurde dort nur auf professionelle Firmen verwiesen, die Daten wiederherstellen können. Auf eigene Kosten natürlich. Denn nicht jeder Nutzer kennt Recuva und die teureren Tools und Möglichkeiten.

Aber auch das wird Microsoft nun wieder angehängt, obwohl nie die Rede war, dass die Redmonder die Daten wiederherstellen. Einzig dem Support muss man einen Vorwurf machen. Denn die haben auf Systemwiederherstellungspunkte verwiesen, die ja nach einem Funktionsupdate gar nicht zur Verfügung stehen.

Außerdem können diese Systemwiederherstellungspunkte auch keine eigenen Dateien wiederherstellen. Die sind nur für das System relevant. Beispielsweise wenn man ein Programm installiert hatte, welches nun zu Problemen im System führt. Auch die tolle Erklärung vom Support, man solle doch neu installieren ist „unter aller Kanone“. Aber das ist der typische Support. Nicht nur bei Microsoft, leider.

Ein weiterer Punkt, den ich nicht nachvollziehen kann ist, dass man Dona Sarkar den schwarzen Peter zuschieben will. Sie ist für die PR zuständig und nicht für die Entwicklung. Sie hat mehrere Bereiche, die sie in der Welt präsentieren muss. Das sind nicht nur die Insider, sondern auch die Unterstützung in Afrika und mehr.

Das man in der letzten Zeit bei der PR gerade auf Twitter und in den Live-Streams lockerer vorgeht, ist nicht ungewöhnlich. Jeder würde doch einschlafen wenn beim Stream nur über trockene dlls und Appx Infos geredet wird. Für manche ist es derzeit vielleicht zu locker. Kritiken schreiben ist immer leichter. Aber man sollte immer beide Seiten sehen, bevor man anfängt zu tippen.

Jeder macht mal Fehler und aus Fehler kann man nur lernen. Microsoft wird hier sicherlich wieder etwas gelernt haben. Aber der nächste Fehler, der irgendwo versteckt ist wird mit Sicherheit kommen. Dann beweist sich, ob man etwas gelernt hat oder nicht.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 1809 Dateien verloren – Microsoft verweist nur auf professionelle Firmen
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

46 Kommentare zu “Windows 10 1809 Dateien verloren – Microsoft verweist nur auf professionelle Firmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.