Von Windows 10 zurück zu Windows 7 oder Windows 8.1

Aus Deskmodder Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach dem 29.07.2016 ist dieses Tutorial nur noch diese 30 Tage gültig, da danach der kostenlose Umstieg von Windows 7 oder Windows 8.1 möglich ist.

Wer natürlich ein Upgrade mit einem zusätzlichen Windows 10 Key machen möchte, kann auch weiterhin dieses Tutorial anwenden. Wobei wir eine saubere und neue Installation von Windows 10 empfehlen.


Hat man sein Windows 7 oder Windows 8.1 mit einem Upgrade auf Windows 10 aufgerüstet und will nun zurück zu Windows 7 oder Windows 8.1 bleiben nicht viele Varianten um ohne Probleme ein "downgrade" durchzuführen. Viele werden sich sicherlich fragen, ob eine einfache Deinstallation möglich ist.

Auch wenn dieser Hinweis für einige zu spät kommt: Vor einem Upgrade auf Windows 10 sollte man immer eine Sicherung / Backup oder Image anlegen. Egal mit welchem Programm.

Tipp: Von Windows 10 zurück zu Windows 7 oder 8.1 Die 30 Tage Rollback verlängern


30 Tage Zeit um zurück zu Windows 7 / 8.1 zu gehen

Wichtig: Ein Upgrade von Windows 7, Windows 8.1 auf die finale Windows 10 bedeutet, dass man 30 Tage Zeit hat, Windows 10 zu testen. In dieser Zeit kann man dann über die vorherige Version (Rollback) wieder zurück zu Windows 7 oder Windows 8.1.

Dies ist möglich, solange man noch die vorherige Version (windows.old) noch nicht gelöscht hat.

Siehe: Windows.old Ordner Dateien herauskopieren und entfernen Windows 10

Ansonsten ist eine Neuinstallation unumgänglich. Die alten Keys / Schlüssel von Windows 7 / Windows 8.1 bleiben aber weiterhin gültig. Meldungen, dass der Key mit dem Upgrade auf Windows 10 deaktiviert werden, ist nicht richtig. [13.Juli.2015]


Auch interessant:


Rollback Funktion nutzen

Hat man ein Upgrade von Windows 7 oder 8.1 auf Windows 10 gemacht, dann wird beim Booten neben Windows 10 auch Windows Rollback angezeigt.

Diese Funktion wurde eingebaut, damit man wenn einem Windows 10 nicht gefällt, wieder zurück zur alten Windows-Version kommt.

Diese Funktion ist mit dem Ordner Windows.old verbunden. Löscht man Windows.old dann verliert man auch die Funktion zum Rollback auf Windows 7 oder Windows 8.1.

In den neueren Builds wurde die Rollback Funktion in die Einstellungen / Windows Update "ausgelagert".

  • Startmenü /Einstellungen
    • Oder einfach Win + i drücken
  • Links Windows Update aufrufen / Wiederherstellung

Hier sollte nun die Rollback Funktion zu finden sein.

Und auch in den erweiterten Startoptionen ist die Rollbackfunktion zu finden.


Windows Rollback aus dem Bootmenü entfernen

Ist man mit Windows 10 zufrieden, dann kann man den Booteintrag entfernen.

Und so geht es:

  • Win + R msconfig eingeben und starten
    • Oder in das Suchfeld in der Taskleiste mesconfig eingeben uns starten.
  • Zum Reiter Start gehen
  • Windows Rollback (Windows) anklicken und darunter dann auf löschen klicken.

Möchte man diese Funktion behalten aber gleich mit Windows 10 starten, dann:

  • Windows 10 als Standard setzen im Reiter Start der msconfig. (falls es nicht ist)
  • Win + X Eingabeaufforderung (Administrator) starten
  • Den Befehl bcdedit /timeout 0 eingeben und Enter drücken.

Damit ist die Wartezeit auf 0 Sekunden gesetzt und Windows 10 startet sofort.

Eine Änderung kann man bei Bedarf wieder über msconfig (Systemkonfiguration) ändern.

Systemsicherung zurück spielen

Ein direktes zurücksetzen auf Windows 7 oder Windows 8.1 ist nicht möglich.

Deinstallieren kann man Windows 10 nicht. Es bleibt nur die wichtigen Daten zu sichern und Windows 7 oder Windows 8.1 neu zu installieren.

Wer vorher eine Sicherung erstellt hat, braucht diese nur über

Windows 8.1

Windows 7

  • Von der DVD / USB-Stick starten, um die Sicherung wieder zurück zuspielen.

Windows 7 SP1 oder Windows 8.1 Update neu installieren

Wer keine Sicherung angelegt hat, wird nicht um eine Neuinstallation herumkommen.

Wichtig ist, dass man seine eigenen Daten und Profile sichert, bevor man Windows 7 oder Windows 8.1 neu installiert.



Installationsmedium downloaden Windows 7 und Windows 8.1

Wer zu guter Letzt auch noch nicht einmal eine Windows 7 oder Windows 8.1 DVD oder USB-Stick in seinem Schrank hat, wird dann erst noch eine ISO herunterladen müssen.

Dafür stellt Microsoft die jeweiligen ISO Dateien bereit. Windows 7 Home SP1, Windows 7 Professional SP1, je nach Schlüssel.


Windows 8.1 Update Für die Windows 8.1 Update benötigt man die mediacreationtool.exe

Alle weiteren Informationen dazu bei uns im Blog: http://www.deskmodder.de/blog/2014/11/09/windows-8-1-installations-medium-bei-microsoft-herunterladen/


Fragen zu Windows 10?

Info
Du hast noch einen Tipp zum Tutorial? Dann schreibe uns deine Ergänzung über unsere Tipp-Box.

Du hast weitere Fragen oder benötigst Hilfe? Dann ab ins Forum! Auch Gäste (ohne Registrierung) können bei uns Fragen stellen oder Fragen beantworten. - Link zum Forum | Forum Windows 10

Tagesaktuelle News im Blog: - Hauptseite | Kategorie: Windows 10 | Kategorie: Apps für Windows 8.1 und Windows 10
Top 10 der Tutorials für Windows 10
  1. Startmenü reparieren Windows 10
  2. Windows 10 automatisch anmelden ohne Passworteingabe
  3. Autostart Windows 10 Programme deaktivieren hinzufügen entfernen
  4. Windows 10 reparieren wiederherstellen mit DISM Inplace Upgrade und vielen weiteren Varianten und Windows 10 Store reparieren
  5. Das Windows 10 Startmenü richtig einrichten Tipps und Tricks
  6. Administrator aktivieren deaktivieren Windows 10
  7. Windows 10 sichern Sicherung Backup erstellen und wiederherstellen
  8. Windows 10 clean neu installieren und Windows 10 Home Pro Education ISO Download direkt von Microsoft
  9. Abgesicherten Modus in Windows 10 starten und Welche Antiviren Software für Windows 10 benutzen
  10. Datenträgerbereinigung Windows 10 Alte Daten richtig löschen und Windows.old Ordner Dateien herauskopieren und entfernen Windows 10


+ Top 11 bis 25

windows 10 rollback entfernen, Win 10 Rollback im Menü löschen, Windows 10 wieder Win 7 installieren, Win 10 wieder Win 8.1 installieren, wie?