Abgesicherten Modus in Windows 10 starten

Aus Deskmodder Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Der abgesicherte Modus startet Windows 10 in einem anderen Modus wie normal. Als erstes ist der abgesicherte Modus mit vollen Administator-Rechten ausgestattet. Somit kann man hier den Versuch starten Dateien oder Treiber zu löschen, die sich im normalen Betrieb nicht löschen lassen.

Ausserdem werden im abgesicherten Modus nicht alle Dienste und Treiber geladen. Auch dadurch hat man eine Möglichkeit bei Problemen festzustellen, ob ein externes Programm schuld ist.

Wie man in den abgesicherten Modus kommt, zeigen wir euch jetzt:

Auch interessant:


News.png
Das Tutorial wird natürlich weiter aktualisiert. Auch du kannst mithelfen. Schick uns deine Nachricht über die Tipp-Box.

Windows 10 ISO: Windows 10 Home Pro Education ISO Download direkt von Microsoft
Neue Windows 10 ISO 1511 April Update: Windows 10 Version 1511_2 Updated Apr 2016 steht zum Download bereit
Neu ab Build 10586 (1511): Windows 10 clean neu installieren
Patchday Juni 2016: KB3163018 & KB3163017: Patchday Juni für Windows 10 – Download für manuelle Installation
Neue Insider Build: Windows 10 14372 ISO / ESD (deutsch, englisch) steht zum Download bereit


Abgesicherten Modus beim Booten starten

Normalerweise reicht es aus, die Tastenkombination STRG + F8 beim Bootvorgang (bevor das Windowszeichen erscheint) zu drücken.

Heutige Rechner mit Fastboot oder SSD sind aber so schnell, dass man hier nicht genügend Zeit hat, um die Tasten zu drücken.

Siehe weiter unten: F8 Taste wieder aktivieren, um in den abgesicherten Modus zu kommen.




Abgesicherter Modus beim Login

Strg+alt+entf-abgesicherter-modus-windows-10.jpg

Kommt man nur bis zum Login, oder drückt die Tasten Strg + Alt + Entf, dann ist man im Login-Bereich.

Hier reicht es aus, rechts unten das Menü aufzurufen und mit gedrückter Shift-Taste (Pfeil nach oben) auf Neu starten zu klicken.



Aus Windows 10 heraus in den abgesicherten Modus starten

Erweiterte-startoptionen-starten-windows-10.jpg

Hier ist es egal, ob man über das Startmenü, den Startbildschirm, Win + i Menü Ein/Aus oder Win + X

  • Die Shift-Taste (Pfeil nach oben) auf Neu starten klicken.

Windows 10 booten nun neu mit dem Hinweis "Bitte warten".




Über msconfig in den abgesicherten Modus

Abgesicherter-modus-windows-10-starten.jpg

Auch über die Systemkonfiguration lässt sich der abgesicherte Modus in Windows 10 einstellen.

Wichtig: Diese Einstellung für den abgesicherten Modus sollte man aber als letzte Variante probieren. Denn wenn die Haken gesetzt sind und es zu Problemen kommt, wird immer wieder versucht in den abgesicherten Modus zu starten.


  • Win + R drücken oder in die Suche der Taskleiste msconfig eingeben und starten
  • Reiter Start (Boot) anklicken
  • Dort nun einen Haken setzen bei "Abgesicherter Start" und "Netzwerk"


    • Tipp: Wer nur mit der Eingabeaufforderung cmd.exe arbeiten möchte, setzt einen Haken bei "Alternativer Shell"
    • Um wieder aus der Eingabeaufforderung normal zu starten, gibt man im cmd-Fenster bcdedit /deletevalue {current} safebootalternateshell ein und drückt Enter

Übernehmen und OK drücken und im neuen Fenster dann Neu starten

Auch so startet nun Windows 10 in den abgesicherten Modus.



Abgesicherten Modus wieder verlassen

Hat man den abgesicherten Modus über msconfig eingestellt, dann muss man ihn auch über msconfig wieder deaktivieren.

Ist man im abgesicherten Modus fertig, ruft man wieder die msconfig auf und entfernt den Haken bei Abgesicherter Start. Ansonsten bootet Windows 10 immer in den abgesicherten Modus.

In allen anderen Fällen, die wir hier aufgeführt haben, wird Windows 10 wieder in den ganz normalen Modus starten.



Mit einer Verknüpfung in den abgesicherten Modus starten

Man kann auch eine Verknüpfung erstellen, um in den abgesicherten Modus zu kommen.

  • Rechtsklick auf den Desktop / Neu / verknüpfung
  • Als Pfad: shutdown.exe /r /o /f /t 00 eingeben und speichern.
    • Namen und schickes Icon kann man hinterher über die Eigenschaften vergeben.

Das war es auch hier.




Über die Eingabeaufforderung cmd.exe in den abgesicherten Modus

Abgesicherter-modus-windows-10-starten-1.jpg

Wie in der msconfig (Systemkonfiguration) zu sehen, lassen sich auch alle Einstellungen schnell über die Eingabeaufforderung eingeben.

  • Win + X drücken Eingabeaufforderung (Administrator) öffnen. Oder in die Suche in der Taskleiste cmd eintippen und per Rechtsklick als Administrator starten.

Nun die jeweiligen Befehle per Strg + C kopieren und Strg + V einfügen:

  • bcdedit /set {current} safeboot minimal Minimal starten
  • bcdedit /set {current} safebootalternateshell yes Alternative Shell
  • -
  • bcdedit /set {current} safeboot network Abgesicherter Modus mit Netzwerk




Von DVD / USB-Stick in den abgesicherten Modus starten

Windows-10-mit-dvd-neu-installieren-ohne-eigene-daten-zu-verlieren-3.jpg
  • Von der DVD / USB-Stick starten (vorher eventuell die Bootreihenfolge ändern)
  • Im Fenster installieren unten links auf Computerreparatur klicken




Ohne DVD oder wenn Windows nicht startet in den abgesicherten Modus

Abgesicherter modus win8 5.jpg

Sollte Windows weder starten noch bis zum Login kommen, um den abgesicherten Modus zu starten, dann hilft nur die Holzhammermethode:

  • Windows 10 ca. 3x hintereinander starten und den Powerbutton am PC länger drücken, bis der PC aus geht.

Danach startet Windows 10 mit dem Hinweis "Bitte warten" in den Reparaturmodus.

Laptop-Benutzer müssen es etwas anders machen:

  • Netzkabel anschliessen
  • Batterie entfernen
  • Windows 10 ca. 3x hintereinander starten und Netzkabel ziehen.

Beim vierten mal sollte auch hier Windows 10 mit dem Hinweis "Bitte warten" in den Reparaturmodus starten.




Abgesicherten Modus in Windows 10 verlassen

Um wieder aus dem abgesicherten Modus herauszukommen, um normal zu starten, reicht es aus im Startmenü oder Win + X drücken auf Neu starten zu klicken. Danach startet Windows 10 dann wieder ganz normal.

Hat man in der msconfig die Einstellungen gemacht, dass man in den abgesicherten Modus starten will, dann muss man diese Einstellung vor dem Neustart rückgängig machen.

Das war es dann auch schon. Der PC startet dann wieder ganz normal mit Windows 10.




Der abgesicherte Modus in Windows 10

Abgesicherter modus win8 3.jpg

Hat man nun über einen Weg die Optionen erreicht, zeigen wir euch nun wie es weitergeht.

  • Im ersten "blauen" Fenster nun Problembehandlung anklicken


Abgesicherter-modus-windows-10-starten-2.jpg

Im nächsten Fenster nun

  • Die Erweiterten Optionen anklicken


Erweitere bootoption3.jpg
  • Windows Starteinstellungen


Digital unsignierte treiber installieren windows 8 5.jpg
  • Hier nun auf Neu starten klicken


Digital unsignierte treiber installieren windows 8 6.jpg

Jetzt kommt die Auswahl, wie man in den abgesicherten Modus starten möchte.

  • Mit 4 oder F4 in den abgesicherten Modus
  • Mit 5 oder F5 in den abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern
  • Mit 6 oder F6 in den abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung (Entspricht Alternative Shell)
  • Mit 7 oder F7 lassen sich digital unsignierte Treiber installieren

Nun startet Windows 10 in den abgesicherten Modus und man kann nun versuchen Windows 10 zu reparieren, Dateien zu löschen etc.




Auch interessant:





Abgesicherten Modus in das Bootmenü integrieren

Abgesicherten-modus-zum-bootmenue-hinzufügen-windows-10-1.jpg

Wer den abgesicherten Modus in verschiedenen Varianten

  • Windows 10 Abgesicherter Modus
  • Windows 10 Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern
  • Windows 10 Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung

hinzufügen möchte, kann auch dies tun. Wie es geht haben wir euch hier bereitgestellt:




F8 Taste wieder aktivieren, um in den abgesicherten Modus zu kommen

F8-wieder-aktivieren-windows-10.jpg

Die F8 Taste kann man auch wieder aktivieren, so dass man nicht noch zusätzlich die Strg-Taste drücken muss. Und so geht es:

  • Win + X drücken Eingabeaufforderung (Administrator) starten
    • Oder in die Suche in der Taskleiste cmd eingeben und per Rechtsklick als Administrator starten
  • Den Befehl bcdedit /set {default} bootmenupolicy legacy eingeben (Strg+ C kopieren, Strg + V einfügen)
  • Enter drücken

Das war es auch schon. Jetzt funktioniert unter Windows 10 auch die F8 Taste, um in den abgesicherten Modus mit dem altbekannten schwarzen Fenster zu gelangen.

Will man wieder das "blaue" Auswahlfenster:

  • Win + X drücken Eingabeaufforderung (Administrator) starten
    • Oder in die Suche in der Taskleiste cmd eingeben und per Rechtsklick als Administrator starten
  • Den Befehl bcdedit /set {default} bootmenupolicy standard eingeben und Enter drücken.




Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration in Windows 10 hinzufügen

Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration Windows 10.jpg

Hat man die F8 Taste aktiviert, so kann man auch den Eintrag wie unter Windows 7 "Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration" in Windows 10 in das Menü für den abgesicherten Modus mit eintragen.
Und so geht es:

Letzte als funktionierende bekannte Konfiguration starten windows 8 2.jpg
  • Win + R drücken regedit eingeben und starten
  • Zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Configuration Manager navigieren.
  • Rechtsklick auf Configuration Manager /Neu / Schlüssel
  • LastKnownGood eintragen
  • LastKnownGood auswählen / anklicken und im rechten Fenster nun:
  • Rechtsklick /Neu/ DWORD-Wert (32-Bit)
  • Enabled als Namen eintragen
  • Enabled doppelt anklicken und den Wert auf 1 setzen.


Letzte als funktionierende bekannte Konfiguration starten windows 8 3.jpg
  • Im linken Baum Configuration Manager anklicken
  • Im rechten Fenster BackupCount doppelt anklicken und den Wert von 1 auf 2 setzen.

Nun sieht man im Menü die "Letzte als funktionierende bekannte Konfiguration" und kann versuchen Windows 10 mit einer Sicherung, die in der Registry gespeichert wird, wieder zum Laufen zu bekommen.


Wichtig: Die wichtigen Daten für die letzte funktionierende Konfiguration wird nur bei beim vollständigen Herunterfahren in der Registry gespeichert.




Fragen zu Windows 10?

Top 10 der Tutorials
Windows 10

  1. Startmenü reparieren Windows 10
  2. Das Windows 10 Startmenü richtig einrichten Tipps und Tricks
  3. Windows 10 automatisch anmelden ohne Passworteingabe
  4. Seriennummern Key generischer Schlüssel Windows 10
  5. Autostart Windows 10 Programme deaktivieren hinzufügen entfernen
  6. Windows 10 sichern Sicherung Backup erstellen und wiederherstellen
  7. Windows 10 clean neu installieren und Windows 10 Home Pro Education ISO Download direkt von Microsoft
  8. Abgesicherten Modus in Windows 10 starten
  9. Windows 10 reparieren wiederherstellen mit DISM Inplace Upgrade und vielen weiteren Varianten
  10. Datenträgerbereinigung Windows 10 Alte Daten richtig löschen und Windows.old Ordner Dateien herauskopieren und entfernen Windows 10


+ Top 11 bis 25

Neue Tutorials für
Windows 10


Ihr habt Fragen zu den Tutorials, oder benötigt Hilfe?

Dann ab ins Forum. Auch Gäste können bei uns Fragen stellen oder Fragen beantworten.


Du hast noch ein Tipp zum Tutorial

  • Dann schreib uns die Ergänzung über unsere Tipp-Box
  • Wir werden dann dieses Tutorial erweitern, damit kannst du anderen Benutzern helfen. Danke!

Weitere Tutorials für


Blognews


Oder du benutzt unsere Deskmodder.de App für das Windows Phone:

Deskmodder-app.jpg




windows 10 abgesicherter modus, win 10 abges. modus,