Windows Sandbox – Neue Gruppenrichtlinien, die man aktivieren oder deaktivieren kann

In der aktuellen Windows 10 20161 hat Microsoft in den Gruppenrichtlinien nun auch Einstellungen für die Windows Sandbox hinzugefügt. Wie man die Windows Sandbox (auch in der Home) aktivieren kann, haben wir euch hier beschrieben.

Durch die neuen Richtlinieneinstellungen ist es möglich der Sandbox weitere Funktionen zu gewähren, oder zu blockieren. Ganz wie man möchte. Aktuell sind dort sechs Einträge vorhanden. Man sollte natürlich beachten, dass einige Einstellungen die vorgegebene Sicherheit der Sandbox außer Kraft setzen kann.

  • Audioeingang in der Windows-Sandbox zulassen
  • Freigabe der Zwischenablage mit der Windows Sandbox erlauben
  • Netzwerk in der Windows-Sandbox zulassen
  • Druckerfreigabe mit der Windows-Sandbox erlauben
  • Freigabe der vGPU für die Windows-Sandbox erlauben
  • Videoeingang in der Windows-Sandbox zulassen

Wer nachschauen möchte, findet diese Einträge unter

  • Windows-Taste + r gpedit.msc eingeben und starten
  • Richtlinien für Lokaler Computer -> Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows Komponenten -> Windows Sandbox

Einträge in der Registry:

  • Windows-Taste + R drücken regedit eingeben und starten
  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Sandbox
  • Der Schlüssel Sandbox muss per Rechtsklick auf Windows angelegt werden
  • Zwischenablage: DWORD-Wert (32-Bit) AllowClipboardRedirection Wert 1 = Aktiviert Wert = 0 deaktiviert
  • Audioeingang: DWORD-Wert (32-Bit) AllowAudioInput Wert 1 = Aktiviert Wert = 0 deaktiviert
  • Netzwerk: DWORD-Wert (32-Bit) AllowNetworking Wert 1 = Aktiviert Wert = 0 deaktiviert
  • Druckerfreigabe: DWORD-Wert (32-Bit) AllowPrinterRedirection Wert 1 = Aktiviert Wert = 0 deaktiviert
  • vGPU: DWORD-Wert (32-Bit) AllowVGPU Wert 1 = Aktiviert Wert = 0 deaktiviert
  • Video: DWORD-Wert (32-Bit) AllowVideoInput Wert 1 = Aktiviert Wert = 0 deaktiviert
    • Löscht man den jeweiligen DWORD-Wert per Rechtsklick, dann entspricht es dem Gruppenrichtlinieneintrag „Nicht konfiguriert“.

Es kann durchaus sein, dass Microsoft diese Gruppenrichtlinien dann später in die derzeitigen Versionen von Windows 10 zurückportieren wird.

via: @tero

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows Sandbox – Neue Gruppenrichtlinien, die man aktivieren oder deaktivieren kann
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

9 Kommentare zu “Windows Sandbox – Neue Gruppenrichtlinien, die man aktivieren oder deaktivieren kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.