Apple – macOS High Sierra ab heute verfügbar

„Hey Siri, Wann kommt das neue macOS-Update raus?“ Die Antwort ist heute! Heute können Nutzer von macOS nach einer langen Beta-Phase macOS High Sierra herunterladen und viele „coole“ neue Funktionen benutzen, welche ich nachfolgend kurz anschneiden werde.

Wie der Name schon verdeutlicht, wurden aber keine allzu großen Neuerungen eingepflegt. Jedoch unter der Haube wurde einiges angepasst. So ist Safari nun etwas schneller und soll sogar Chrome bei JavaScript schlagen. In anderen Disziplinen ist Chromium aber sicher flotter. Immerhin bietet Safari nun auch von Haus aus Technologien zum Verhindern von Autoplay-Videos sowie User-Tracking an.

Mit High Sierra führt Apple nun auch APFS auf dem Mac ein. Das neue Apple File System ist wesentlich performanter und wurde vor allem für heutige Geräte entwickelt, d.h. das es auch um einige Altlasten erleichtert wurde. Als neues Dateiformat wurde auch HEIF für Fotos sowie HEVC für Videos eingeführt.
Apple führt mit macOS High Sierra auch auf dem Mac das Apple File System (APFS) sowie die Unterstützung für die neuen Medienformate HEIF (Fotos) und HEVC (Videos) ein.

Weiterhin wird Metal auf Version 2 aktualisiert und unterstütz nun auch externe Grafikkarten. Die Leistung wird dadurch enorm erhöht. Mehr Informationen gibt es dazu aber bei Apple oder den bekannten anderen Testwebseiten.

macOS High Sierra erscheint für alle Geräte, welche bereits mit macOS Sierra laufen. Das Update ist kostenfrei und wird seit heute 19:00 Uhr verteilt. Vor dem Update Backup nicht vergessen! :)

Via: mobiFlip

Apple – macOS High Sierra ab heute verfügbar
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.