Windows 10 mit Bing wird es auch geben

Bisher hatte Microsoft nur von den üblichen Versionen gesprochen. Windows 10 Home, Windows 10 Pro, Education (Schule) und die Enterprise.
Auf einem Bild der Intel Roadmap gesellt sich nun die bekannte Windows mit Bing Version hinzu. Einige werden Windows 8.1 mit Bing sicherlich als vorinstallierte Version auf ihren Geräten haben. Für die OEM Hersteller eine gute Variante, um Geld zu sparen und das Gerät um einiges günstiger anzubieten. Für Microsoft der Vorteil, dass man mehrere günstige Geräte z.B. gegen das Google Chrombook etablieren kann. Sowie für die Nutzer, denen keine wirklichen Nachteile durch die Bing-Version entstehen. Denn die vorinstallierte Bing-Suche lässt sich hinterher gegen eine andere wie Google austauschen.

windows-10-mit-bing

Auf dem Bild in der oberen Box zu sehen ist Windows 10 mit Bing. Also macht Microsoft mit dieser Version weiter, um den OEM Herstellern weiterhin entgegenzukommen.

Man kann nur hoffen, dass Microsoft dieses mal den Benutzern eine ISO bereitstellt, damit sie Windows 10 mit Bing clean installieren können.

Wer jetzt schon eine Windows 8.1 mit Bing installiert hat, braucht sich beim Upgrade keine Sorgen zu machen. Diejenigen bekommen dann eine Windows 10 Home ohne Bing.

Windows 10 mit Bing wird es auch geben
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

2 Kommentare zu “Windows 10 mit Bing wird es auch geben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.