OneDrive beim Start deaktivieren aktivieren Windows 10

Aus Deskmodder Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Windows 10 OneDrive entfernen, Win 10 OneDrive beenden, Windows 10 OneDrive nicht nutzen, Win 10 OneDrive nicht starten, win 10 onedrive abschalten, onedrive löschen windows 10

Gegenüber der Vorgängerversion hat sich das deaktivieren von OneDrive beim Start sehr vereinfacht.

Eine Einstellung im Kontextmenü reicht aus und OneDrive startet nicht beim Systemstart mit.

Dieses Tutorial ist auch für Windows 10 1607 (ab Juli 2016) geeignet.

Wie es geht zeigen wir euch jetzt.

Auch interessant:


News
Das Tutorial wird natürlich weiter aktualisiert. Auch du kannst mithelfen. Schick uns deine Nachricht über die Tipp-Box.

OneDrive beim Start von Windows 10 deaktivieren

Onedrive-deaktivieren-beim-start-windows-10.jpg

Egal ob bei einem installierten Windows 10 mit lokalem Konto oder Microsoft-Konto, lässt sich über das Kontextmenü der Start und die Synchronisation von OneDrive deaktivieren.

  • Im Infobereich (Systray) in der Taskleiste ein Rechtsklick auf die OneDrive Wolke / Einstellungen
  • Im neuen Fenster dann den Haken entfernen bei: OneDrive beim Anmelden bei Windows automatisch starten.

Um die Einstellung vorzunehmen, muss man sich erst einmal bei OneDrive angemeldet / gestartet haben. Dann kann man den Haken entfernen.

Nach der Einstellung einfach Beenden und alles ist erledigt.


Onedrive-deaktivieren-beim-start-windows-10-1.jpg

Sollte der Haken ausgegraut sein, dann muss man in den Taskmanager.

  • Rechtsklick auf die Taskleiste Task-Manager starten
  • Reiter Autostart und dort OneDrive per Rechtsklick deaktivieren.



Onedrive-nicht-starten-lassen-windows-10.jpg

Möchte man einen Start von OneDrive und die Einrichtung verhindern, dann reicht es die OneDrive.exe unter:

  • C:\Benutzer\Dein Name\AppData\Local\Microsoft\OneDrive per Rechtsklick umbenennen in +OneDrive.exe

Nun kann man sich Abmelden oder Neustarten und OneDrive erscheint nicht mehr im Infobereich (Systray) der Taskleiste.

OneDrive Synchronisation deaktivieren

Onedrive-synchronisation-deaktivieren-windows-10.jpg

Möchte man OneDrive zwar nutzen, aber ab und an die Synchronisation ab und an unterbrechen, dann kann man entweder OneDrive beenden, oder man deaktiviert die Ordner.

  • Rechtsklick auf die OneDrive-Wolke in der Taskleiste (Systray) / Eigenschaften
  • Reiter Konto wählen und dort auf Ordner wählen drücken
  • Im neuen Fenster nun die Haken bei jedem einzelnen Ordner entfernen und mit OK bestätigen.

Will man die Synchronisation wieder aktivieren, setzt man die jeweiligen Haken der Ordner wieder und bestätigt mit OK.

Das war es auch schon. OneDrive bleibt weiterhin aktiv, ohne Synchronisation.

OneDrive manuell starten Windows 10

Onedrive-manuell-starten-windows-10-1.jpg

Um OneDrive manuell zu starten, reicht es aus im Startmenü die OneDrive-Verknüpfung unter alle Apps in der Startliste anklicken.

Oder man geht in den Datei Explorer und dort zum Pfad:

  • C:\Benutzer\Dein Name\AppData\Local\Microsoft\OneDrive
  • Hier die OneDrive.exe doppelt anklicken und OneDrive erscheint im Infobereich der Taskleiste



OneDrive beenden Windows 10

Onedrive-beenden-windows-10.jpg

Will man jetzt OneDrive beenden, dann wieder

  • Im Infobereich (Systray) in der Taskleiste ein Rechtsklick auf die OneDrive Wolke und beenden anklicken.


OneDrive Icon im Datei Explorer entfernen

Onedrive-im-explorer-entfernen-windows-10.jpg

Wer nur das OneDrive Icon im linken Verzeichnisbaum vom Datei Explorer unter Windows 10 entfernen möchte geht so vor:

  • Windows-Taste + R regedit eingeben und starten
  • Zum Pfad HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6} gehen
  • Im rechten Feld nun System.IsPinnedToNameSpaceTree doppelt anklicken
    • Wert 1 = OneDrive wird im Datei Explorer angezeigt
    • Wert 0 = OneDrive wird aus dem Datei Explorer entfernt.

Das war es auch schon. Startet man jetzt den Datei Explorer, ist das Icon nicht mehr zu sehen. OneDrive selber bleibt aber noch aktiv und lässt sich über das Startmenü oder eine Verknüpfung weiterhin starten.

OneDrive komplett deaktivieren Windows 10

OneDrive komplett deaktivieren Windows 10.jpg

Möchte man OneDrive komplett deaktivieren, so kann man dies über die Gruppenrichtlinien erledigen.

  • Win + R drücken gpedit.msc eintippen und starten
    • Oder in die Suche gpedit.msc und Gruppenrichtlinien bearbeiten starten.
  • Computerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Windows-Komponenten/OneDrive
  • Verwendung von OneDrive für die Datenspeicherung verhindern doppelt anklicken und auf aktiviert setzen und OneDrive ist nun deaktiviert.
    • Um es wieder rückgängig zu machen, muss man es auf deaktiviert setzen.

Nun ein Neustart und OneDrive startet nicht mehr mit.

Probleme wie unter Windows 8.1 bestehen hier nicht, da OneDrive nicht mehr in der Aufgabenplanung enthalten ist.

Zusätzlich kann man noch Dokumente standardmäßig auf OneDrive speichern auf Deaktiviert setzen. Somit werden Daten nur Offline gespeichert und Apps werden daran gehindert, Daten auf OneDrive zu speichern.

OneDrive in der Registry deaktivieren Windows 10

Wer kein Windows 10 Pro hat, kann die Gruppenrichtlinien nicht ausführen. Um OneDrive trotzdem zu deaktivieren, muss man in der Registry diese Einträge setzen.

  • Rechtsklick auf den Desktop / Neue Textdatei erstellen
Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Onedrive]
"DisableLibrariesDefaultSaveToOneDrive"=dword:00000001
"DisableFileSync"=dword:00000001
"DisableMeteredNetworkFileSync"=dword:00000001

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Policies\Microsoft\Windows\Onedrive]
"DisableLibrariesDefaultSaveToOneDrive"=dword:00000001
"DisableFileSync"=dword:00000001
"DisableMeteredNetworkFileSync"=dword:00000001
  • Inhalt hineinkopieren und speichern.
  • Rechtsklick umbenennen von Neue Textdatei.txt in OneDrive.reg
  • Die OneDrive.reg doppelt anklicken und zur Registry hinzufügen.

Möchte man dies rückgängig machen:

  • Rechtsklick auf die OneDrive.reg / Bearbeiten und alle 00000001 auf 00000000 ändern, abspeichern und wieder doppelt anklicken.


OneDrive im Datei Explorer entfernen

Möchte man nun auch das OneDrive Icon im Datei Explorer entfernen, so erstellt man sich diese reg.Datei:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}\ShellFolder]
"Attributes"=dword:f090004d

[HKEY_CLASSES_ROOT\Wow6432Node\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}\ShellFolder]
"Attributes"=dword:f090004d

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}\ShellFolder]
"Attributes"=dword:f090004d

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\Wow6432Node\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}\ShellFolder]
"Attributes"=dword:f090004d

Wie oben eine Regdatei erstellen und doppelt anklicken. Nach einem Neustart ist auch das OneDrive Icon im Datei Explorer von Windows 10 entfernt worden.

Danke an Ace2 für die RegDateien.

Will man es rückgängig machen ändert man bei allen Einträgen:

  • "Attributes"=dword:f090004d in "Attributes"=dword:f080004d
  • Die reg-Datei wieder abspeichern, wie oben erklärt und fügt diese mit einem doppelklick in die Registry hinzu. Dabei werden die anderen Werte dann überschrieben.




Onedrive komplett deinstallieren Windows 10

Eine Deinstallation von OneDrive unter Windows 10 ist nicht vorgesehen und sollte (aktuell) auch nicht in Erwägung gezogen werden.

OneDrive ist zu tief in das System integriert und sollte nur durch oberen Anleitungen deaktiviert werden.

Mit dieser Anleitung soll es möglich sein OneDrive komplett aus dem System von Windows 10 zu entfernen / löschen.

Aber bitte vorher eine Sicherung erstellen, bevor ihr das Experiment startet. Garantie übernehmen wir natürlich nicht.

Als erstes:

  • Win + R drücken regedit eingeben und starten.
  • Zum Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\OneDrive gehen
  • Rechts dann DisableFileSyncNGSC doppelt anklicken und den Wert auf 1 setzen.

Jetzt geht es darum OneDrive zu löschen.

  • Win + X drücken Eingabeaufforderung (Administrator) starten
    • Windows 10 x32: %SystemRoot%\System32\OneDriveSetup.exe /uninstall eingeben und Enter drücken
    • Windows 10 x64: %SystemRoot%\SysWOW64\OneDriveSetup.exe /uninstall eingeben und Enter drücken.

Die Eingabeaufforderung offen lassen.

Jetzt werden noch die Reste im System entfernt, mit den Eingaben:

  • rd "%UserProfile%\OneDrive" /Q /S

Windows 10 neu starten und wieder die Eingabeaufforderung (Admin) starten und nacheinander abarbeiten:

  • rd "%LocalAppData%\Microsoft\OneDrive" /Q /S Enter
  • rd "%ProgramData%\Microsoft OneDrive" /Q /S Enter
  • rd "C:\OneDriveTemp" /Q /S Enter

Eingabeaufforderung offen lassen


Jetzt wird OneDrive noch aus dem Datei Explorer entfernt, (wenn nicht schon geschehen)

  • REG Delete "HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}" /f
  • REG Delete "HKEY_CLASSES_ROOT\Wow6432Node\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}" /f

Windows 10 noch einmal neu starten. Das war es auch schon. Jetzt ist OneDrive aus dem System entfernt.

Danke an Dutchman01

OneDrive mit der OneDrive-Uninstaller.cmd deinstallieren

Wer es sich etwas einfacher machen möchte, kann sich auch auf Github eine cmd. herunterladen und die OneDrive-Uninstaller.cmd ausführen.

Bitte vorab aber eine Sicherung erstellen.

Info und Download: github.com/tomchappelow/onedrive-uninstaller

Hier der Inhalt der cmd:

@echo off
cls

set x86="%SYSTEMROOT%\System32\OneDriveSetup.exe"
set x64="%SYSTEMROOT%\SysWOW64\OneDriveSetup.exe"

echo Closing the OneDrive process.
echo.
taskkill /f /im OneDrive.exe > NUL 2>&1
ping 127.0.0.1 -n 5 > NUL 2>&1

echo Uninstalling OneDrive...
echo.
if exist %x64% (
%x64% /uninstall
) else (
%x86% /uninstall
)
ping 127.0.0.1 -n 5 > NUL 2>&1

echo Removing OneDrive leftovers...
echo.
rd "%USERPROFILE%\OneDrive" /Q /S > NUL 2>&1
rd "C:\OneDriveTemp" /Q /S > NUL 2>&1
rd "%LOCALAPPDATA%\Microsoft\OneDrive" /Q /S > NUL 2>&1
rd "%PROGRAMDATA%\Microsoft OneDrive" /Q /S > NUL 2>&1 

echo Removing OneDrive from the Windows Explorer Side Panel...
echo.
REG DELETE "HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}" /f > NUL 2>&1
REG DELETE "HKEY_CLASSES_ROOT\Wow6432Node\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}" /f > NUL 2>&1

pause




Fragen zu Windows 10?

Info
Du hast noch einen Tipp zum Tutorial? Dann schreibe uns deine Ergänzung über unsere Tipp-Box.

Du hast weitere Fragen oder benötigst Hilfe? Dann ab ins Forum! Auch Gäste (ohne Registrierung) können bei uns Fragen stellen oder Fragen beantworten. - Link zum Forum | Forum Windows 10

Tagesaktuelle News im Blog: - Hauptseite | Kategorie: Windows 10 | Kategorie: Apps für Windows 8.1 und Windows 10
Top 10 der Tutorials für Windows 10
  1. Startmenü reparieren Windows 10
  2. Windows 10 automatisch anmelden ohne Passworteingabe
  3. Autostart Windows 10 Programme deaktivieren hinzufügen entfernen
  4. Windows 10 reparieren wiederherstellen mit DISM Inplace Upgrade und vielen weiteren Varianten und Windows 10 Store reparieren
  5. Das Windows 10 Startmenü richtig einrichten Tipps und Tricks
  6. Administrator aktivieren deaktivieren Windows 10
  7. Windows 10 sichern Sicherung Backup erstellen und wiederherstellen
  8. Windows 10 clean neu installieren und Windows 10 Home Pro Education ISO Download direkt von Microsoft
  9. Abgesicherten Modus in Windows 10 starten und Welche Antiviren Software für Windows 10 benutzen
  10. Datenträgerbereinigung Windows 10 Alte Daten richtig löschen und Windows.old Ordner Dateien herauskopieren und entfernen Windows 10


+ Top 11 bis 25