Windows 10 17711 steht für die Insider bereit

Heute Nacht haben die Redmonder dann doch noch den roten Button gedrückt und die Windows 10 Build 17711 bereitgestellt. Genauer gesagt ist es die 10.0.17711.1000 rs_prerelease vom 3.07.2018. Also ganz frisch vom Dienstag. Wieder einmal wurde am Microsoft Edge gebastelt und die Leseansicht aufgewertet. Dort kann die Farbe geändert werden.

Auch die Box zum Speichern von Daten und die PDF-Werkzeugleiste wurde überarbeitet. Neu in den Einstellungen die Windows HD Farb Einstellungen. „Windows HD Color-fähige Geräte können HDR-Inhalte (High Dynamic Range) anzeigen, einschließlich Fotos, Videos, Spiele und Anwendungen. Dies hängt von Ihrem Display und Ihrem PC ab.“. Für viele noch wichtiger. Im Registry Editor wurde nun endlich ein Dropdown-Menü eingebaut. Mit Strg + Zurück lässt sich das letzte mit Strg + Entf das nächste Wort löschen.

Wir werden natürlich wieder versuchen die ISO Dateien zu sammeln und werden dann hier den Link dazu einfügen. Danke schon einmal an alle Helfer, die wie immer fleißig sind. [Update] Und HIER wie immer der Link. Die Änderungen in dieser Build umfassen:

Bekannte Probleme in der Windows 10 17711

  • Das dunkle Theme im Datei Explorer ist noch nicht ganz fertig.
  • Bei bestimmten Aktionen auf PCs mit mehreren Monitoren können alle Fenster nach oben verschoben werden. Der Workaround ist Strg + Alt + Entf, um den Task-Bildschirm aufzurufen und dann auf Abbrechen zu drücken. Bei Bedarf wiederholen.
  • Wenn Sie auf dieses Build aktualisieren, werden Sie feststellen, dass die Taskleisten-Flyouts (Netzwerk, Volume usw.) keinen Acryl-Hintergrund mehr haben.
  • Wir arbeiten an der Verbesserung der Einstellungen für HDR-Videos, Spiele und Anwendungen in einer neuen Windows HD-Farbseite unter System > Display. Einige Dinge werden vorübergehend nicht funktionieren. Einige werden nicht in der Lage sein die Unterstützung für HDR-Displays zu aktivieren/deaktivieren.
  • Bei Anwendungen, die ICC-Farbprofile verwenden, kann es zu Fehlern wie Access Denied kommen. Dazu gehören das Color Management Control Panel und die Farbprofilumschaltung bei bestimmten Surface-Geräten.
  • Wenn Sie die Einstellung Text vergrößern verwenden, kann es sein, dass Sie Probleme beim Beschneiden von Text sehen oder feststellen, dass der Text nicht überall größer wird.
  • Nachtrag Store App: Das 3-Punkte Menü lässt sich nicht mit der Maus bedienen. Hier helfen nur die Tasten Pfeil nach unten / oben für die Auswahl. Ansonsten das Fenster schmal machen, damit das Hamburger Menü links erscheint.

Bekannte Probleme für Entwickler

  • Wenn Sie einen der letzten Builds aus dem Fast Ring installieren und zum Slow Ring wechseln – optionale Inhalte wie das Aktivieren des Entwicklermodus werden fehlschlagen. Sie müssen im schnellen Ring bleiben, um optionale Inhalte hinzuzufügen/zu installieren/aktivieren. Dies liegt daran, dass optionale Inhalte nur auf Builds installiert werden, die für bestimmte Ringe zugelassen sind.

Bekannte Probleme für die Sprachausgabe

  • Uns ist ein Problem bekannt, das dazu führt, dass die Sprachausgabe beim Aufwachen aus dem Schlafmodus nachlässt. Wir arbeiten an einer Lösung.
  • Wenn der Sprachausgabe-Schnellstart gestartet wird, ist der Scan-Modus möglicherweise nicht zuverlässig aktiviert. Wir empfehlen, den Quickstart mit eingeschaltetem Scan-Modus durchzuführen. Um zu überprüfen, ob der Scanmodus aktiviert ist, drücken Sie Caps Lock + Space.
  • Wenn Sie den Scan-Modus verwenden, kann es zu mehreren Stopps für eine einzelne Steuerung kommen. Ein Beispiel dafür ist, wenn Sie ein Bild haben, das auch ein Link ist. Daran arbeiten wir aktiv.
  • Wenn die Sprachausgabe auf Einfügen eingestellt ist und Sie versuchen, einen Sprachausgabebefehl von einer Braillezeile aus zu senden, funktionieren diese Befehle nicht. Solange die Caps Lock-Taste Teil der Tastenbelegung der Sprachausgabe ist, funktioniert die Braille-Funktion wie vorgesehen.
  • Es gibt ein bekanntes Problem beim automatischen Lesen von Dialogen, bei dem der Titel des Dialogs mehr als einmal gesprochen wird.
  • Der Status eines Narrator-Befehls, wie z. B. das Ein- und Ausschalten des Scan-Modus, die Lautstärke nach oben und unten, die Sprachgeschwindigkeit, die Änderung der Ausführlichkeit und der Kontextverbindlichkeit, kann bei der Ausführung nicht angesagt werden.

Bekannte Probleme mit der Spielleiste

  • Das Framerate-Zählerdiagramm wird bei bekannten Spielen manchmal nicht korrekt angezeigt.
  • Das CPU-Diagramm zeigt in der linken oberen Ecke einen falschen Prozentsatz der Nutzung an.
  • Die Diagramme im Performance-Panel werden nicht sofort aktualisiert, wenn man durch die Registerkarten klickt.
  • Das Bild des Benutzers wird auch nach der Anmeldung nicht korrekt angezeigt.

Behobene Probleme in der Windows 10 17711

  • Sets sind deaktiviert
  • Wir haben das Problem behoben, das die Zeit für die Remote-Installation und das Debuggen einer UWP-Anwendung auf einer lokalen virtuellen Maschine oder einem Emulator verringert hat.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass jede Oberfläche, die verwendet wurde (einschließlich der Kategorien Startfelder und Einstellungen), völlig weiß wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige Insider beim Upgrade auf die letzten Builds einen Fehler 0x80080005 sahen.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der Dialog „Sie erhalten ein Update“ unerwartete zusätzliche Zeichen anzeigt.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem das Abbrechen eines Shutdowns die Eingabe in UWP-Anwendungen bis zum Neustart unterbrechen würde.
  • Wir haben ein Problem in den letzten Builds behoben, bei dem der Versuch, die Einstellungs-Kategorien auf Start zu setzen, entweder die Einstellungen zum Absturz brachte oder nichts tat.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Ethernet- und Wi-Fi-Einstellungen beim letzten Build unerwartet fehlten.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass die Anmeldeeinstellungen manchmal leer waren.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem erweiterte Tastatureinstellungen unerwartet „einige Einstellungen werden von Ihrer Organisation verborgen“ angezeigt.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Erstellung eines Systemabbilds aus dem Backup und der Wiederherstellung im Control Panel auf x86-Maschinen fehlschlug.

Weitere Fehlerbehebungen

  • Wir haben uns entschieden, den Acryl-Hintergrund in der Task-Ansicht auszuschalten – jetzt wird das Design wieder so sein, wie es in der vorherigen Version ausgeliefert wurde, stattdessen mit Acryl-Karten.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Sie Cortana nach der Verwendung von Stimme bestimmte Fragen stellen konnten, die Sie ihr keine zweite Frage mit Stimme stellen konnten.
  • Wir haben ein Problem behoben, das zum Absturz von explorer.exe führen konnte, wenn bestimmte Anwendungen beim Wechsel in den Tablet-Modus minimiert wurden.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass die Konsole beim Upgrade die Cursorfarbe vergaß und auf 0x00000000 (schwarz) gesetzt wurde. Der Fix verhindert, dass zukünftige Benutzer auf dieses Problem stoßen, aber wenn Sie bereits von diesem Fehler betroffen sind, müssen Sie die Einstellung in der Registrierung manuell korrigieren. Öffnen Sie dazu regedit.exe und löschen Sie den Eintrag’CursorColor‘ in’Computer\HKEY_CURRENT_USER\Console‘ und alle Unterschlüssel und starten Sie Ihr Konsolenfenster neu.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der Audiotreiber für viele Bluetooth-Lautsprecher und Headsets, die das Hands-Free-Profil unterstützen, hängen würde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass Internet Explorer alle Einstellungen verlor und sich bei jedem der letzten Flüge von der Taskleiste löste.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass bei einigen Insidern, die im letzten Build Broadcom-Ethernet-Treiber auf älterer Hardware verwendeten, das Ethernet nicht funktionierte.

Und noch mehr

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem das Remoting in einen PC, auf dem der vorherige Build ausgeführt wurde, dazu führen konnte, dass nur ein schwarzes Fenster angezeigt wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass bestimmte Spiele beim Eintippen in das Chatfenster hängen blieben.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Einfügetaste so lange funktionierte, bis die Feststelltaste als Feststelltaste verwendet wurde oder der Benutzer die Sprachausgabe neu startet.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem, wenn Ihr System > Anzeige > Skalierung und Layout nicht auf 100% gesetzt ist, einige Texte nach dem Zurücksetzen des Wertes „Text vergrößern“ auf 0% kleiner erscheinen konnten.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Windows Mixed Reality nach dem Einschlafen stecken blieb und eine anhaltende Fehlermeldung im Mixed Reality Portal oder eine Schaltfläche „Aufwachen“ angezeigt wurde, die nicht funktioniert.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert die Seite in den Favoriten. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese (auch als Gast) ganz einfach bei uns im Forum. Wir werden versuchen euch bei euren Problemen zu helfen.

Windows 10 17711 steht für die Insider bereit
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

49 Kommentare zu “Windows 10 17711 steht für die Insider bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.