KB4103727 Windows 10 16299.431 (Manueller Download)

Viele sind ja nun schon auf die neue Windows 10 1803 17134 umgestiegen. Microsoft hatte anders als berichtet schon vorab für einige das Funktionsupdate über Windows Update freigegeben. Offiziell soll es dann heute in Wellen losgehen. Wer noch nicht wechseln möchte, der kann dies in der Pro und höher noch hinauszögern.

Wer eine Intel SSD für Windows 10 nutzt, sollte das neue Funktionsupdate direkt über Windows Update abwarten. Microsoft hat einen Fehler gefunden und wird erst ein Update für diejenigen herausbringen, damit der Umstieg auf die neue April 2018 Update auch klappt. Siehe HIER. Aber kommen wir nun zum neuesten Patchday Mai 2018.

Bekannte Probleme mit der KB4103727

  • Einige nicht-englische Plattformen können die folgende Zeichenfolge in Englisch anstelle der lokalisierten Sprache anzeigen: „Das Lesen von geplanten Jobs aus einer Datei wird in diesem Sprachmodus nicht unterstützt.“ Dieser Fehler wird angezeigt, wenn Sie versuchen, die von Ihnen erstellten geplanten Aufträge zu lesen und Device Guard aktiviert ist.

Die wichtigsten behobenen Probleme mit der KB4103727

  • Behebt ein Problem in Internet Explorer, das dazu führen kann, dass die Kommunikation zwischen Webworkern in bestimmten asynchronen Szenarien, die mehrere Besuche auf einer Webseite erfordern, fehlschlägt.
  • Aktualisiert Internet Explorer und Microsoft Edge, um das Video-Preload-Flag in bestimmten Szenarien zu respektieren.
  • Behebt ein Problem auf AMD-Plattformen, das nach dem Wiederaufsetzen von Hibernate (S4) zu einem intermittierenden Verlust der USB-Port-Funktionalität führt.
  • Erhöht die minimale Passwortlänge des Benutzerkontos in der Gruppenrichtlinie von 14 auf 20 Zeichen.
  • Behebt ein Problem mit dem Windows-Service-Update vom April 2018, das dazu führt, dass App-V-Skripte (Benutzer-Skripte) nicht mehr funktionieren.
  • Behebt ein Problem, das Kunden daran hindert, ein Microsoft-Add-In auf einem zweiten Monitor auszuwählen.
  • Behebt ein bekanntes Problem in KB4093105, das dazu führen kann, dass die Meldung „We couldn’t download Windows Mixed Reality software“ auf einigen Windows 10 Mixed Reality-Geräten erscheint.
  • Behebt ein Problem, das bei der Verbindung mit einem Remotedesktop-Server zu einem Fehler führen kann. CVE-2018-0886
  • Sicherheitsupdates für Microsoft Edge, Internet Explorer, Microsoft Scripting Engine, Windows App Plattform und Frameworks, Device Guard, Windows Kernel, Microsoft Graphics Component, Windows Storage und Dateisysteme, Windows Hyper-V, Windows Virtualisierung und Kernel, HTML Hilfe und Windows Server. support.microsoft

Manueller Download der KB4103727

Windows 10 Tutorials und Hilfe

Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert die Seite in den Favoriten. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese (auch als Gast) ganz einfach bei uns im Forum. Wir werden versuchen euch bei euren Problemen zu helfen.

KB4103727 Windows 10 16299.431 (Manueller Download)
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

11 Kommentare zu “KB4103727 Windows 10 16299.431 (Manueller Download)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.