Windows 10 RTM 1803 (17134): Alles was bisher bekannt ist einmal zusammengefasst [3.Update]

Das neue Funktionsupdate von der Windows 10 1709 auf die 1803 ist stark ins stolpern geraten. Die 17133 sollte eigentlich die fertige Version werden. Verteilt wurde sie in allen Ringen und auch die ESD-Dateien wurden schon offiziell bereitgestellt. Aber es kam dann doch anders als Gedacht.

Ein Fehler in dieser Version hat die Redmonder dann doch dazu bewogen, dass sie die Windows 10 17134 kompilierten und dann nach und nach in allen Ringen bereitgestellt hatte. Das hat viele dann doch irritiert, daher nun dieser Beitrag.

Wenn nun nichts mehr daneben geht, werden wir die 17134 als finale (RTM) Version vielleicht sogar noch nächste Woche bekommen. Wie ich zu hören bekommen hab, ist man zwar nicht ganz glücklich, aber dafür gibt es dann den Zero Day Patch und weitere kumulative Updates. Die Versionsnummer 1803 soll nach Aussagen beibehalten werden. Nur der vorab ins Spiel gebrachte Name wurde „Spring Creators Update“ soll nun in April Update geändert werden.

Danke an Cluster Head

Zusammenfassung

Alles natürlich, wenn denn absolut nichts mehr dazwischen kommt. Wer mit der 17133 unterwegs sein sollte, braucht sich keine Gedanken machen. Diese wird genau wie die derzeitige 16299 auf die neue Version ein Update bekommen. Wer nun schon mit der 17134 unterwegs ist, kann nun den Insider Modus verlassen, ohne Windows 10 neu installieren zu müssen. Siehe Anleitung. Denn wie Brandon LeBlac twitterte, legt man den Fast und Skip Ahead wieder zusammen.

8.Mai als Release Termin im Gespräch

[Update 25.April 2018] Ohne jetzt alles noch einmal durchzukauen, eine Notiz die an die chinesischen Händler ging, wie itHome berichtet. So soll am Morgen des 9.Mai in China, also 8.Mai Abends bei uns der offizielle Start der Windows 10 RS4 losgehen. So nach und nach, wie es immer der Fall ist. Sollte es sich bestätigen, dann hat Microsoft den Start wirklich in den Mai verlegt. Tom Warren hingegen dementiert diesen Screenshot kurz und knapp mit „Nope“. So nun kann jeder mit sich selbst eine Wette abschließen.

Man kann gespannt sein, ob dann die 1803 noch bleibt. Denn im Update Katalog sind nun schon Einträge von der 1804. via: @FaiKeeF (von dem man schon lange nichts mehr gehört hat).

[Update 26.April]: Die 1803 bleibt. Denn Microsoft selber hat heute eine Supportseite aktualisiert, die nun neben der Windows 10 Version 1703, Windows 10 Version 1709 auch die neue Windows 10 Version 1803 anzeigt. Siehe HIER

2.Update 26.April: Die offiziellen ESD Dateien sind nun verfügbar. Windows 10 17134 (1803) Die offiziellen ESD Dateien sind da und auch das MediaCreationTool.

Nun ist es offiziell

3.Update 27.April Die Windows 10 17134.1 ist die offizielle Version, die ab dem 30. April verteilt wird. Über Windows Update wird sie dann ab dem 8.Mai erscheinen. Aber wie immer in Wellen. Alles weitere: Windows 10 1803 April 2018 Update 30.April ist der offizielle Start

Windows 10 Tutorials und Hilfe

Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert die Seite in den Favoriten. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese (auch als Gast) ganz einfach bei uns im Forum. Wir werden versuchen euch bei euren Problemen zu helfen.

Windows 10 RTM 1803 (17134): Alles was bisher bekannt ist einmal zusammengefasst [3.Update]
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

86 Kommentare zu “Windows 10 RTM 1803 (17134): Alles was bisher bekannt ist einmal zusammengefasst [3.Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.