Windows 10 Datei Explorer mit „Dark Theme“ in Arbeit

Gestern erst hatte Rafael Rivera eine Liste der Funktionen veröffentlicht, die man mit Mach2 auslesen kann. Damit hat man die Möglichkeit in der derzeitigen Redstone 5 die Tabs zu aktivieren und vieles mehr. Mit auf der Liste der Funktionen, an denen intern gearbeitet wird ist ein „Dark Theme“ für den Datei Explorer.

Wie schon im anderen Beitrag beschrieben, diese neue Funktionen werden vor uns versteckt damit die Redmonder in Ruhe daran unter aktuellen Umgebungen (Builds) arbeiten können. Das spart Zeit und Kosten. Startet man die mach2.exe und gibt dann in der Eingabeaufforderung „mach2 enable 10397285“ und in PowerShell „.\mach2.exe enable 10397285 -v 1“ ein, dann erhält man schon einmal eine dunkle Seitenleiste im guten altehrwürdigen Datei Explorer. Bisher blieben dafür einem ja nur externe Theme für Windows 10

Aber auch hier muss man immer wieder sagen, dass sind Tests die nicht unbedingt in den fertigen Windows Versionen, in dem Fall die Windows 10 1809 kommen müssen. Aber Tabs und Dark Theme sind eigentlich die beiden Dinge, die sich viele neben einem Dual-Fenster im Datei Explorer gewünscht haben.

@WithinRafael

Windows 10 Tutorials und Hilfe

Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert die Seite in den Favoriten. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese (auch als Gast) ganz einfach bei uns im Forum. Wir werden versuchen euch bei euren Problemen zu helfen.

Windows 10 Datei Explorer mit „Dark Theme“ in Arbeit
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

8 Kommentare zu “Windows 10 Datei Explorer mit „Dark Theme“ in Arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.