Mach2 – Windows 10 nach neuen Funktionen durchsuchen und übernehmen [Update]

Die Windows 10 Insider Versionen kommen oft oder sogar immer mit versteckten Funktionen und Schaltern, die wir so nie zu sehen bekommen. Rafael Rivera hat dafür Mach2 entwickelt, an dem er seit einigen Monaten arbeitet und hat es nun auf GitHub bereitgestellt.

Das Windows Feature Control ist im System integriert, damit unfertige Funktionen dem Anwender nicht angezeigt werden. Somit ist der Code zwar schon integriert, die Entwickler können weiter arbeiten, wir sehen es aber noch nicht. Das spart kosten bei der Entwicklung. Hier kommt dann Mach2 ins Spiel. Es scannt die Funktionen im System und diese können dann aktiviert oder deaktiviert werden. Als Beispiel hatte Rafael in der Build 16184 damals eine Funktion in der Kontakte App gefunden. Siehe Bild 2 (einfach vergrößern).

„Mach2 arbeitet mit Feature-IDs für den Großteil seiner Operationen. Aber interessante Funktionen zum Ein- und Ausschalten zu finden, kann eine lästige Aufgabe sein, daher beinhaltet es eine Scanfunktion. Diese Funktion scannt Microsoft Program Database (PDB) Dateien nach Feature-Symbolen und sammelt sie zur Überprüfung. Ein Benutzer kann dann die Ergebnisse und die Auswahl der Funktionen überprüfen, die eine weitere Untersuchung rechtfertigen.“

„Mit einer Feature-ID in der Hand kann Mach2 ein Feature auf dem lokalen System aktivieren oder deaktivieren. Beide Aktionen erzeugen den Konfigurationsstatus für das Feature und setzen das Feature auf Aktiviert bzw. Deaktiviert. Der Benutzer kann auch wählen, ob er die Standardkonfiguration wiederherstellen möchte, d.h. das Feature selbst ein- oder ausschalten möchte.“

„Während das Tool Feature-Zustände manipulieren kann, sorgt das Feature selbst für die Einhaltung des Status. Das heißt, er kann seinen konfigurierten Zustand ignorieren. Verschiedene Faktoren, einschließlich der intern als Staging-Konfiguration bezeichneten, können bestimmen, ob ein Feature seinen konfigurierbaren Zustand respektiert oder nicht.“

Ist schon eine interessante Geschichte. Somit können wir sicherlich in Zukunft öfter einmal versteckte Features ausprobieren, die für die Öffentlichkeit eigentlich noch gar nicht zugängig sein sollten. Ob diese Funktionen im Endeffekt dann kommen werden ist dann eine andere Geschichte. Wichtig ist nur: „Das Einschalten unfertiger Funktionen kann Ihre Windows-Installation komplett zerstören. Das ist kein Fast Ring Code – das ist der reine Entwickler-Kram.“

Mach2 starten und probieren

[Update]: Mal ein kurzes Update. Ich hab mir die aktuelle 0.0.3.0 einmal unter dem Reiter releases heruntergeladen und entpackt. Danach im Datei Explorer oben auf den Reiter Datei mit PowerShell (Administrator) öffnen und .\mach2.exe -help eingeben und Enter drücken. Jetzt werden alle Möglichkeiten angezeigt, die Mach2 bietet. Die Eingabe von .\mach2.exe display zeigt die aktivierten, deaktivierten und Standard Funktionen an. Derzeit scheinen also keine neuen Funktionen enthalten sein.

Weitere Infos zu Mach2

Windows 10 Tutorials und Hilfe

Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert die Seite in den Favoriten. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese (auch als Gast) ganz einfach bei uns im Forum. Wir werden versuchen euch bei euren Problemen zu helfen.

Mach2 – Windows 10 nach neuen Funktionen durchsuchen und übernehmen [Update]
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

17 Kommentare zu “Mach2 – Windows 10 nach neuen Funktionen durchsuchen und übernehmen [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.