Windows 10 Funktionen mit Mach2 deaktivieren oder aktivieren (Featureliste 17650)

Wir hatten euch vor ein paar Tagen schon das kleine Hilf-Tool Mach2 von Rafael Rivera vorgestellt. Siehe hier: Mach2 – Windows 10 nach neuen Funktionen durchsuchen und übernehmen. Schon beim ersten Test konnte man sich gut vorstellen, dass man damit sehr viel anfangen kann in der Zukunft.

So kann man die Sets (Tabs) aktivieren, auch wenn man noch gar nicht ausgewählt wurde durch Microsoft. Das hatten wir euch hier erklärt. Jetzt hat Rafael einmal einen Scan in der derzeitigen Windows 10 17650 gemacht und die einzelnen „Zahlen“ zum Freischalten oder Deaktivieren von Funktionen auf GitHub bereitgestellt.

So lassen sich die beiden Funktionen, die für die Sets verantwortlich sind auch zuordnen. Die 10727725 ist die Zahl für die TabShell. Die 13849566 hingegen für die TabShellVisibility. Für uns „Normalos“ wird das sicherlich nicht so interessant sein, wie für diejenigen, die noch tiefer in der Materie drin hängen. Denn mal so herumgesponnen, könnte man so Funktionen beispielsweise AcrylicTaskbar 10698435 einfach deaktivieren. Ein Windows mit Mach2 so eingestellt, wie man es haben möchte…..

Na gut, die Träumerei führt jetzt zu weit. Wollen wir mal hoffen, dass die Jungs und Mädels aus diesem kleinen Tool ein MAeCHtiges Werkzeug machen.

Quelle: @WithinRafael, Feature-Liste Windows 10 17650

Windows 10 Tutorials und Hilfe

Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert die Seite in den Favoriten. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese (auch als Gast) ganz einfach bei uns im Forum. Wir werden versuchen euch bei euren Problemen zu helfen.

Windows 10 Funktionen mit Mach2 deaktivieren oder aktivieren (Featureliste 17650)
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.