Nintendo hat kopiert!

Nintendo hat kopiert! Dies meint zumindest Gamevice und hat nun eine Patentklage gegen das japanische Unternehmen eingereicht. Mit der Switch möchte dieses wieder einmal den Gaming-Bereich umkrempeln, wie z.B. damals mit der Wii. Das wird zwar nicht so klappen wie gewünscht, aber auf jeden Fall wird man wieder viele neue Kunden gewinnen.

Mit der Switch bekommt der Kunde nämlich eine innovative Konsole, welche Zuhause und auch unterwegs nutzbar ist. Sehr vorteilhaft sind da die Joy-Cons, welche man auch einzeln als Kontroller benutzen kann, um so mit Freunden überall Mario Kart oder ähnliches spielen zu können.

Joy-Cons inspiriert

Die Joy-Cons sollen interessanterweise aber inspiriert/kopiert worden sein. Dies behaupte Gamevice und verweist auf sein eigenes Produkt „Wikipad 7“. Das Unternehmen für Gaming-Zubehör für Smartphones und Tablets präsentierte das Tablet mit dem Joy-Con ähnlichen ansteck U-Controller bereits 2012.

Aufgrund der Ähnlichkeit fordert Gamevice nun den Verkaufsstopp der Nintendo Switch. Ebenfalls wird Schadensersatz gefordert, wobei ich mir echt nicht vorstellen kann, dass das Unternehmen damit irgendwie durchkommt.

Via: heise

Nintendo hat kopiert!
Artikel teilen
Über den Autor
Begeisterter Technik-Enthusiast, der aktuell zwei Welten vereint. Windows auf PC sowie Xbox und iOS auf dem iPhone, als auch auf dem iPad. Gespaltene Persönlichkeit würde ich sagen. ;)
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

5 Kommentare zu “Nintendo hat kopiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.