Bug Bash (Aufgaben) Teilen-Funktion testen inklusive Bestätigung der „Werbung“ darin

Microsoft plant vom 3. bis zum 12.Februar das zweite Bug Bash. Das werden wieder Aufgaben sein, die ihr im Feedback-Hub findet und „abarbeiten“ könnt. Danach könnt ihr dann euer Urteil abgeben, ob es so Sinn macht, oder ob die Ausführung umständlich ist.

Seit gestern ist eine neue Aufgabe im Feedback-Hub bei den Insidern. Das neue Teilen-Fenster auszuprobieren und Microsoft mitzuteilen, ob es so viel besser ist als früher über die rechte Paneele. Schon in der Windows 10 15002 machte ein Bild die Runde, dass genau in dieser neuen Teilen-Box auch Werbe-Apps enthalten sind. Natürlich nennt Microsoft es „Vorgeschlagene Apps“. Ich hatte bisher noch keine. Aber nun hat Microsoft es im Feedback-Hub bestätigt.

"Darüber hinaus werden beliebte Apps wie Facebook und Twitter, die noch nicht installiert sind, als vorgeschlagene Apps angezeigt, die Sie mit anderen teilen können. Vorgeschlagene Apps sind regionsspezifisch und werden nur angezeigt, wenn sie den freigegebenen Inhalt akzeptieren können. Durch die Auswahl einer vorgeschlagenen App können Sie schnell und einfach zum Windows Store gelangen."

Toll, oder? Da ist Microsoft bedacht, dass wir auch die richtigen Apps installiert haben. Reicht es nicht schon im Startmenü nach der Installation der Windows 10?

Aber zurück zur Aufgabe. Die neue Teilen-Box erreicht ihr im Microsoft Edge ganz einfach über den Button im Menü, der sonst die Seitenpaneele aufgerufen hat. Auch aus jeder anderen App ist diese neue „Box“ nun erreichbar. Ist natürlich um einiges einfacher, da man im Fenster selber bleibt und nicht erst auf dem Desktop mit der Maus hin und her muss.

Wer Insider ab Version 15002 ist, kann sich die Aufgabe im Feedback-Hub mal anschauen.

Bug Bash (Aufgaben) Teilen-Funktion testen inklusive Bestätigung der „Werbung“ darin
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.