Galaxy S10 Sicherheitsproblem mit Fingerabdrucksensor wird von Samsung per Update behoben [Update wird jetzt verteilt]

Samsung hat heute bekanntgegeben, dass man ein Problem mit dem im Display integrierten Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 mit einem kommenden Update beheben wird.

Wie bekannt wurde reicht es aus einen Gel-basierten Displayschutz aufzubringen. Danach ist es dem In-Display-Sensor egal, wer da seinen Finger auf das Display hält, es wird entsperrt. So berichtete es ein britischer Benutzer der Zeitung Sun.

Quelle:Samsung

Wer also so einen Schutz auf dem Display hat, sollte die Fingerabdruckerkennung nicht mehr nutzen, bis das Problem behoben wurde. Die PIN wäre in dem Fall solange der sichere Schutz. Das bezieht sich aber nur für den Fall, wenn man einen Displayschutz aufgebracht hat.

[Update 18.10.]: Jetzt hat Samsung sich zu dem Problem gemeldet.

„Um weitere Probleme zu vermeiden, empfehlen wir den Galaxy Note10/10+ und S10/S10+/S10+/S10 5G Benutzern, die solche Silikon-Folien verwenden, die Abdeckung zu entfernen, alle vorherigen Fingerabdrücke zu löschen und ihre Fingerabdrücke neu zu registrieren….Ein Software-Update ist geplant, das bereits nächste Woche veröffentlicht werden soll, und sobald es aktualisiert wurde, sollten Sie Ihren Fingerabdruck vollständig scannen, damit alle Teile Ihres Fingerabdrucks, einschließlich der Mitte und der Ecken, vollständig gescannt wurden.“ news.samsung

[Update 24.10] Berichten zufolge wird das Update nun weltweit verteilt. Angefangen hat man mit Korea und wird es spätestens in den nächsten Stunden in allen Ländern verteilen. Damit ist das Problem dann (hoffentlich) auch behoben. (via)

via: reuters
Galaxy S10 Sicherheitsproblem mit Fingerabdrucksensor wird von Samsung per Update behoben [Update wird jetzt verteilt]
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

7 Kommentare zu “Galaxy S10 Sicherheitsproblem mit Fingerabdrucksensor wird von Samsung per Update behoben [Update wird jetzt verteilt]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.