Neues FRITZ! Labor für FRITZ!Box 7590 & 7490 | 19.06.2018

Der Berliner Netzwerkhersteller AVM versorgt die FRITZ!Box 7590 und FRITZ!Box 7490 mit einer neuen Laborversion für FRITZ!OS 7 . Man befindet sich auf den letzten Zügen Richtung finalem Release und möchte wohl ab Juli etliche Modelle mit der neuen Firmware ausstatten. Damit erhält das aktuelle Portfolio die Möglichkeit ins Mesh integriert zu werden oder selbst ein Mesh-Netzwerk aufzubauen.

Auf der CEBIT diesen Jahres haben die Berliner bereits eine offizielle Vorschau auf FRITZ!OS 7  gezeigt und auch während der CEBIT wurden die Modelle 7590 und 7490 aktualisiert. Man nimmt immer noch viele Verbesserungen und Bugfixes vor, um bald ein fehlerfreies Update zu veröffentlichen. Auch neue Oberflächen bei bestimmten Menüs wie dem FRITZ!NAS kam hinzu.

Die FRITZ!Box 7490 erhält die Version 06.98-57306 und die FRITZ!Box 7590 erhält die Version 06.98-57308. Es gibt wieder einige Verbesserungen und Änderungen (sowie eine kleine Neuerung). Eventuelle Probleme des laufendes Betatest dürften damit vielleicht schon wieder gefixt werden. Der Changelog vom 19.06.2018 sieht wie folgt aus:

System:
NEU – Zusätzliche Bestätigung von bestimmten Änderungen können nun auch mit dem Google Authenticator vorgenommen werden

Heimnetz:
Behoben – Fehler in der Darstellung der Gerätedetails
In Vorbereitung – Mit Smart Home-Vorlagen unterschiedliche Konfigurationen der Smart Home-Geräte für verschiedene Anlässe (z.B.: Feiertag, Arbeitsschicht, Urlaub…) erstellen und bequem per Knopfdruck wechseln.

System:
Verbesserung – Stabilität

Telefonie:
Verbesserung – Telefonie im Mesh als Option freischaltbar

WLAN:
Behoben – Anzeige von 802.11v als Verbindungseigenschaft bei angemeldeten WLAN-Repeatern wieder funktionsfähig
Behoben – Nutzung von „Vorhandener Zugang über WLAN“ als alternativen Uplink wieder möglich
Behoben – gelegentliche Verbindungsprobleme mit LG G4-Client behoben (5 GHz Band)

Beachten Sie auch die Informationen zu bekannten Problemen und Lösungen auf unsere Laborseite unter „Bekannte Probleme„.

Wie immer weist AVM darauf hin, dass es sich um eine Beta-Version handelt. Alle testwilligen laden sich im FRITZ! Labor die Datei herunter und installieren diese manuell auf der FRITZ!Box.

Neues FRITZ! Labor für FRITZ!Box 7590 & 7490 | 19.06.2018
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “Neues FRITZ! Labor für FRITZ!Box 7590 & 7490 | 19.06.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.