KB4103714 Windows 10 16299.461 (Manueller Download)

Ganz unverhofft hat Microsoft heute Nacht ein neues kumulatives Update für die Windows 10 1709 (Fall Creators Update bereitgestellt. Die KB4103714 ist das zweite Update in diesem Monat Mai und bringt viele Fehlerbehebungen mit. Neue Funktionen sind natürlich nicht dabei. Eine gute Nachricht: Bisher gibt es keine bekannten Fehler in diesem Update.

Solltet ihr trotzdem mit der KB4103714 ein Problem bei oder nach der Installation haben, gibt es folgende Möglichkeiten. Windows 10 Updates deinstallieren. Oder Windows Update reparieren Windows 10. Oder ihr fragt bei uns im Windows 10 Forum nach Hilfe.

Die wichtigsten Fehler die behoben wurden:

  • Behebt zusätzliche Probleme mit aktualisierten Zeitzoneninformationen.
  • Behebt ein Problem mit Microsoft Edge-Browserfenstern in Remote-Sitzungen.
  • Behebt ein Zuverlässigkeitsproblem, das dazu führen kann, dass Microsoft Edge oder andere Anwendungen nicht mehr reagieren, wenn Sie einen neuen Audio-Endpunkt erstellen, während die Audio- oder Videowiedergabe gestartet wird.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass die Touch-Tastatur in einigen Fällen nicht zuverlässig angezeigt wird.
  • Behebt ein Problem, das sporadische Authentifizierungsprobleme bei der Verwendung von Windows Authentifizierungs-Manager verursacht.
  • Behebt ein Problem, das einen Timeout-Fehler verursacht, wenn ein VPN versucht, die Verbindung zu einem Gerät zu trennen, das sich im Zustand „Connected Standby“ befindet.
  • Behebt ein Problem, bei dem Windows 10-Clients, die sich bei 802.1x-WLAN-Zugriffspunkten authentifizieren, bei der Benutzeranmeldung keine Gruppenrichtlinienberechtigungen anwenden, keine Skripts ausführen oder keine Roaming-Profile abrufen. Dies geschieht, weil die Kerberos-Authentifizierung für \domain\sysvol, \netlogon und andere DFS-Pfade fehlschlägt.

Weitere behobene Probleme in der KB4103714

  • Behebt ein Problem, bei dem eine VM nach dem Erstellen der VM mit statischem Speicher einen Fehler verursacht. Dies geschieht, wenn Sie HYPER-V aktivieren und NUMA im BIOS auf einer physischen Maschine mit mehr als 64 logischen Prozessoren deaktivieren. Der Fehler ist „Die Daten sind ungültig. (0x8007000D)“, und die VM startet nicht.
  • Behebt ein Problem, bei dem Docker-Builds mit der Fehlermeldung „hcsshim::ImportLayer failed in Win32: The system cannot find the path specified“ fehlschlagen.
  • Behebt ein Problem mit der Anwendungszuordnung im DISM-Tool.
  • Unterstützung für Microsoft Edge und Internet Explorer 11 für den SameSite-Cookie-Webstandard. support.microsoft

Manueller Download der KB4103714

Windows 10 Tutorials und Hilfe

Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert die Seite in den Favoriten. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese (auch als Gast) ganz einfach bei uns im Forum. Wir werden versuchen euch bei euren Problemen zu helfen.

KB4103714 Windows 10 16299.461 (Manueller Download)
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

18 Kommentare zu “KB4103714 Windows 10 16299.461 (Manueller Download)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.