Windows 10 Werbeeinblendungen fangen an zu nerven

Das Microsoft seine Apps und Feature in Windows 10 hervorhebt, ist ja soweit ganz in Ordnung. Kennen wir ja nun schon im Edge Browser, OneDrive mit der Einblendung „Zu Premium wechseln“. Im Startmenü mit den Vorschlägen für Apps oder auch im Windows-Ink Arbeitsbereich.

Einige davon kann man ohne Probleme in den Einstellungen deaktivieren. Aber wer die Skype App nutzt, wird heute vielleicht auch mit dem Katzenbild überrascht worden sein. Dick und gross unten rechts eingeblendet. Banner ausblenden, klar, aber dann bekommt man auch keine Info über neue Nachrichten.

Hier greift nicht einmal die Einstellung unter System -> Benachrichtigungen und Aktionen “ Bei Nutzung von Windows Tipps, Tricks und Vorschläge erhalten“ auf Aus zu stellen. Wie weit will Microsoft eigentlich noch gehen? Werbebanner die man nicht abschalten kann, um weiterzuarbeiten?

Tutorials und Hilfe

Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert die Seite in den Favoriten. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese (auch als Gast) ganz einfach bei uns im Forum. Wir werden versuchen euch bei euren Problemen zu helfen.

Windows 10 Werbeeinblendungen fangen an zu nerven
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

11 Kommentare zu “Windows 10 Werbeeinblendungen fangen an zu nerven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.