Windows 10: Ein Windows für alle Geräte und ein App-Store

windows8 logoWindows 10 wurde vorgestellt und wir versuchen hier nach und anch die aktuellen Informationen einmal zusammenzutragen. Mit Windows 10 vereint Microsoft klassisches aus Windows 7 sowie die Neuerungen aus Windows 8. So wird sich der Windows 7 User über die Rückkehr des Startmenüs erfreuen, welches als eine Art Kombination aus altem Startmenü in Verbindung mit Tiles aus Windows 8 zu sehen ist.

Tiles können angeheftet werden und sind in ihrer Größe anpassbar. Wer auf die Windows 8 Elemente verzichten will – kann diese auch komplett aus dem Startmenü lösen. Grundsätzlich bekommt der klassische Desktop mit Windows 10 wieder deutlich mehr Bedeutung.

Und auch bei den unterstützten Geräten gab’s doch eine Überraschung. Denn Windows 10 soll neben Desktop-PCs und Tablets auch auf Smartphones zu Hause sein.

VRG_1060

Und somit kann man jetzt spekulieren, ob es überhaupt noch eine neue Windows Phone Version geben wird. Dürfte zumindest laut den Angaben von Microsoft heute ja nicht mehr der Fall sein – ausschließlich eine angepasste Windows 10 Version ohne Desktop-Modus.

Ebenfalls wird es nur noch einen App-Store für alle Systeme geben. Hierfür sind ja die universellen Apps ins Leben gerufen worden, welche auf allen Systemen lauffähig sein werden. Auch die bisherigen Apps für Windows 8.1 sollen unter Windows 10 lauffähig bleiben.

Bidlquelle: TheVerge

Windows 10: Ein Windows für alle Geräte und ein App-Store
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “Windows 10: Ein Windows für alle Geräte und ein App-Store

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.