Windows 11 24H2 Bitlocker-Verschlüsselung wird automatisch bei der Neuinstallation aktiviert

Windows 11 24H2 kommt mit einem überarbeiteten Setup daher. Die Neuinstallation beginnt nicht mit den “blauen Fenstern”, sondern ähnlich wie beim Inplace. Was aber bei der Neuinstallation passieren kann ist, dass im Hintergrund die Laufwerke mit Bitlocker verschlüsselt werden können.

Das betrifft nicht nur Windows 11 24H2 Pro und höher, wie manche vermuten würden, sondern auch die Windows 11 Home. Hat ein Hersteller von Laptops oder Tablets im UEFI eine Flag integriert, dass die Laufwerke bei der Installation verschlüsselt werden sollen, dann führt Windows dies bei der Neuinstallation im Hintergrund aus.

Aber auch die “normalen” Rechner werden jetzt in den neuen Einstellungen Datenschutz und Sicherheit -> Gerätesicherheit automatisch bei “Geräteverschlüsselung -> Ein” gesetzt. Aber noch nicht sofort verschlüsselt. Wer also eine Neuinstallation mit der 24H2 durchgeführt hat, sollte unbedingt mit als Erstes nachschauen. Entweder die Verschlüsselung auf “Aus” stellen. Eine Verschlüsselung rückgängig machen oder den Bitlocker-Schlüssel unbedingt sichern. Denn Windows verschlüsselt nicht nur die Systemplatte (C:), sondern alle angeschlossenen Festplatten.

Das schlimmste Szenario was passieren kann ist, wenn man neu installiert hat. Einige Treiber und Programme installiert und feststellt, dass etwas “klemmt” und noch einmal neu installiert, ohne vorab den Bitlocker-Schlüssel zu sichern. Dann sind alle weiteren Festplatten geschützt (verschlüsselt), aber man kommt nicht mehr ran. Damit wären dann diese Daten verloren.

Bitlocker an sich ist schon eine gute Sache. Gerade, wenn man mit Laptops oder Tablets unterwegs ist. Aber dass man die Verschlüsselung jetzt forciert, ist schon etwas fragwürdig. Denn nicht jeder schaut sofort in diese Einstellungen, oder in die alte Systemsteuerung. Es wird nur auffallen, wenn im Datei Explorer unter “Dieser PC” die Laufwerke alle mit einem Schloss versehen sind.

Windows 11 24H2 Verschlüsselung mit Bitlocker deaktivieren

Um die Verschlüsselung zu umgehen, kann man unter anderem Rufus verwenden. Nachdem man die ISO und Eigenschaften eingegeben hat und man auf “Fertig” klickt, erscheint das Auswahlfenster, indem dann auch die Bitlocker-Verschlüsselung deaktiviert werden kann.

Bei der Installation kann man auch die Registry öffnen (Umschalt + F10 öffnet die CMD -> regedit), um dann den Registry-Key auf 1 dafür zu ändern.

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\BitLocker]
"PreventDeviceEncryption"=dword:00000001

Danke an Jan, Ben, DK2000 für die Unterstützung zu diesem Beitrag

  • Als PS hinterher: Die Anleitung für eine neue (cleane) Installation von Windows 11 haben wir auch aktualisiert. Denn da hat sich auch einiges geändert.

Windows 11 Tutorials und Hilfe

Windows 11 24H2 Bitlocker-Verschlüsselung wird automatisch bei der Neuinstallation aktiviert
zurück zur Startseite

58 Kommentare zu “Windows 11 24H2 Bitlocker-Verschlüsselung wird automatisch bei der Neuinstallation aktiviert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.

Aktuelle News auf Deskmodder.de
alle News anzeigen
Deskmodder