PowerToys 0.62.0 mit Bildschirmlineal (Screen Ruler), Quick Accent und Textextraktor

Die PowerToys wurden aktualisiert und kommen in der neuen Version 0.62.0 mit drei neuen Funktionen. Einmal das Bildschirmlineal (Screen Ruler). Wir hatten darüber schon vorab berichtet. Damit lassen sich zum Beispiel die Pixel auf dem Bildschirm genau messen.

Eine weitere neue Funktion ist Quick Accent (Schnelle Akzentuierung). Ein kleines Tool, mit der man Buchstaben mit Akzenten schreiben kann. Man benötigt also die Zeichentabelle nicht mehr. Und eine weitere neue Funktion der Text Extractor (Textextraktor). Dieser funktioniert wie das Snipping Tool und kann aus Bildern den Text extrahieren. Auch darüber hatten wir schon berichtet.

Aber auch PowerToys Run hat noch ein neues Plugin erhalten. Mit dem Verlaufs-Plugin (History Plugin) können alte Suchergebnisse angezeigt werden.

Neben den vielen Korrekturen für die einzelnen Tools in PowerToys, gibt es aber auch einen Hinweis auf bekannte Probleme.

  • Das Tool Text Extractor erkennt in einigen Fällen keinen Text auf ARM64-Geräten mit Windows 10.
  • Nach der Installation von PowerToys werden die neuen Windows 11-Kontextmenüeinträge für PowerRename und Image Resizer möglicherweise nicht vor einem Systemneustart angezeigt.
  • Es gibt Berichte von Benutzern, die das Fenster Einstellungen nicht öffnen können. Dies wird durch Inkompatibilitäten mit einigen Anwendungen verursacht (RTSS RivaTuner Statistics Server und MSI AfterBurner sind bekannte Beispiele für diese Probleme).

Info und Download:

Windows 11 Tutorials und Hilfe

PowerToys 0.62.0 mit Bildschirmlineal (Screen Ruler), Quick Accent und Textextraktor
zurück zur Startseite

9 Kommentare zu “PowerToys 0.62.0 mit Bildschirmlineal (Screen Ruler), Quick Accent und Textextraktor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.

Aktuelle News auf Deskmodder.de
alle News anzeigen