KB5014959 + KB5015669 [Manueller Download] Windows 11 22621.290 und 22622.290 Beta-Kanal in 2 Gruppen

Microsoft hat gestern Abend die KB 5014959 ausgerollt. Im Beta-Kanal splittet man damit die Insider. Eine Gruppe wird dann mit der Windows 11 22621.290 und eine Gruppe mit der Windows 11 22622.290 unterwegs sein.

Man wird in den beiden Gruppen mit verschiedenen Paketen auch verschiedene Funktionen aktivieren. So eine Aktion hatten wir schon einmal mit der Windows 10 1909. „Die Mehrheit der Insider im Beta-Kanal wird das Update (Build 22622.xxx) automatisch erhalten.“ Ziel ist es Funktionen nur in einer Gruppe zu testen und später dann für alle freizugeben. Da wird das ViVeTool dann wieder die Neugierigen sicherlich anziehen. Sicherlich auch ein Test für die bald erscheinde offizielle Windows 11 22H2.

  • Neu sind die vorgeschlagenen Aktionen (nur USA, Kanada und Mexiko). Windows Insider können in diesem Build eine neue Funktion ausprobieren, mit der alltägliche Aufgaben in Windows 11 schneller erledigt werden können, und zwar durch Inline-Aktionsvorschläge. Wenn Sie ein Datum, eine Uhrzeit oder eine Telefonnummer kopieren, schlägt Windows für Sie relevante Aktionen vor, z. B. das Erstellen von Kalenderereignissen oder das Tätigen von Anrufen mit Ihren Lieblingsanwendungen.
  • Auch neu ist die verbesserte OneDrive-Speicherwarnung und Abo-Verwaltung in den Einstellungen. „Mit dem heutigen Build haben wir damit begonnen, OneDrive Standalone 100GB-Abonnements auf der Kontenseite in den Einstellungen zu aktivieren, ähnlich wie bei den Microsoft 365-Abonnements. Dadurch können Sie Ihre wiederkehrende Abrechnung, die Zahlungsmethode und die OneDrive-Speicherverwendung in Windows 11 anzeigen.“

Bekannte Probleme in der 22621.290 und 22622.290

  • Sollte bei euch der Fehler 0x800f081f auftauchen, dann haben wir zwei Varianten (Abscnitt 4), um diesen Fehler zu beheben.
  • Wir arbeiten an der Korrektur eines Problems, das bei einer kleinen Anzahl von Insidern im Beta-Kanal zu zyklischen Abstürzen von Windows UI-Komponenten (z. B. explorer.exe) führt, wodurch der Eindruck entsteht, dass der Bildschirm blinkt. Wenn Sie betroffen sind, sollten Sie den folgenden Befehl von einem erhöhten PowerShell-Fenster aus ausführen, um das Problem zu lösen:
Add-AppxPackage -Register -Path C:\Windows\SystemApps\Microsoft.UI.Xaml.CBS_8wekyb3d8bbwe\AppxManifest.xml -DisableDevelopmentMode -ForceApplicationShutdown
  • Datei-Explorer Der Pfeil nach oben ist in den Tabs des Datei-Explorers falsch ausgerichtet. Dies wird in einem zukünftigen Update korrigiert. (Eine temporäre Korrektur kann man selbst vornehmen, indem man einmal zwischen „Kompakter Ansicht“ und „nicht-kompakter Ansicht“ im Datei Explorer wechselt)
  • 22622.290 Es wurde ein Problem korrigiert, bei dem die Tab-Reihenfolge bei Verwendung von STRG + Tab falsch war, wenn Sie die Tabs im Datei-Explorer neu angeordnet hatten. Entschuldigung – dieses Problem ist noch nicht korrigiert.

Behobene Fehler in der Windows 11 22622.290

  • Datei Explorer
  • Ein Mittelklick auf einen Ordner im Hauptteil des Datei-Explorers öffnet diesen nun in einem neuen Tab.
  • Die Tab-Reihe sollte jetzt in den Tastaturfokus-Zyklus einbezogen werden, wenn Sie Tab oder F6 drücken. Sobald sich der Fokus in der Tab-Reihe befindet, können Sie mit den Pfeiltasten nach links oder rechts durch die Tabs navigieren.
  • Es wurden einige Anpassungen vorgenommen, wenn „Vollständigen Pfad in der Titelleiste anzeigen“ aktiviert ist, um sicherzustellen, dass der Ordnername immer sichtbar ist.
  • Es wurde ein Skalierungsproblem korrigiert, das dazu führen konnte, dass die Tabs unerwartet groß waren.
  • Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf einen Tab klicken und dann irgendwo anders im Datei-Explorer klicken, sollte das Kontextmenü jetzt zuverlässiger geschlossen werden.

Behobene Fehler in der Windows 11 22621.290 und 22622.290

  • Neu! Wir haben Server Message Block (SMB) Redirector (RDR) spezifischen öffentlichen File System Control (FSCTL) Code FSCTL_LMR_QUERY_INFO hinzugefügt.
  • Neu! Wir haben Unterstützung für Transport Layer Security (TLS) 1.3 in Windows Client und Server Lightweight Directory Access Protocol (LDAP) Implementierungen hinzugefügt.
  • Das Cmdlet „Remove-Item“ wurde aktualisiert, damit es korrekt mit Microsoft OneDrive-Ordnern interagiert.
  • Wir haben die Gruppenrichtlinie InternetExplorerModeEnableSavePageAs aktiviert. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zur Microsoft Edge-Browserrichtlinie.
  • Wir haben ein Problem korrigiert, das dazu führt, dass die Schaltfläche Foto aufnehmen verschwindet, wenn Sie einen allgemeinen Dateidialog zum Öffnen der Kamera verwenden.
  • Wir haben ein Problem korrigiert, das verhindert, dass Geräte ein Angebot von Windows Update für denselben Erweiterungstreiber erhalten, wenn dieser Erweiterungstreiber bereits ohne den Basistreiber installiert ist.
  • Wir haben ein Problem korrigiert, das dazu führt, dass die Installation von Medien (IFM) für Active Directory mit der Fehlermeldung „2101 JET_errCallbackFailed“ fehlschlägt.
  • Wir haben ein Problem korrigiert, das auftritt, wenn der Active Directory Lightweight Directory Service (LDS) das Kennwort für userProxy-Objekte zurücksetzt. Das Zurücksetzen des Kennworts schlägt mit einer Fehlermeldung wie „00000005: SvcErr: DSID-03380C23, Problem 5003 (WILL_NOT_PERFORM), Daten 0“.
  • Wir haben die Gruppenrichtlinie InternetExplorerModeEnableSavePageAs aktiviert. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zur Microsoft Edge-Browserrichtlinie.
  • Wir haben ein Problem korrigiert, das auftritt, wenn der Active Directory Lightweight Directory Service (AD LDS) das Kennwort für userProxy-Objekte zurücksetzt. Wenn Sie versuchen, das Kennwort einer anderen Person zurückzusetzen, und Sie mit einer einfachen Bindung authentifiziert sind, schlägt die Kennwortrücksetzung fehl. Die Fehlermeldung lautet wie folgt: „00000005: SvcErr: DSID-03380C23, Problem 5003 (WILL_NOT_PERFORM), Daten 0“.
  • Wir haben ein Problem korrigiert, das verhindert, dass Microsoft Edge in der Windows-Sandbox verfügbar ist.
  • blogs.windows

Manueller Download der KB5014959

KB5015669 als „Feature Update“ 22621.290 auf 22622.290

Windows 11 Tutorials und Hilfe

KB5014959 + KB5015669 [Manueller Download] Windows 11 22621.290 und 22622.290 Beta-Kanal in 2 Gruppen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

42 Kommentare zu “KB5014959 + KB5015669 [Manueller Download] Windows 11 22621.290 und 22622.290 Beta-Kanal in 2 Gruppen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.