Windows 11 25151 steht für die Insider im Dev-Kanal bereit

Neben der neuen Server + SDK als ISO hat Microsoft auch für die Insider im Dev-Kanal eine neue Build bereitgestellt. Die Windows 11 25151.1000, genauer die 10.0.25151.1000 rs_prerelease. Erstellt wurde diese Version am 25.06.22. Also noch gar nicht sooo alt.

Es handelt sich hierbei eher um ein Wartungsupdate. Neue Funktionen sind (offiziell) nicht dabei. [Update]: Öffnen mit wurde überarbeitet. Wir werden natürlich auch wieder die ISOs sammeln…. Aber das kennt ihr ja schon. [Update]: Hier ist auch der Link zu den ISOs.

Bekannte Probleme in der Windows 11 25151

  • Es wird an einer Korrektur gearbeitet, dass das Mica und der Acrylic Blur-Effekt in OS-Oberflächen wie dem Startmenü, dem Info-Center und anderen Bereichen nicht korrekt dargestellt werden.
  • Einige Spiele, die Easy Anti-Cheat verwenden, können zum Absturz führen oder Ihren PC zum Bugcheck bringen.
  • Wir untersuchen Berichte, dass bei einigen Insidern Bugchecks mit der Fehlermeldung KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED in NetAdapterCx.sys ab Build 25145 auftreten.
  • Datei Explorer
  • Der Pfeil nach oben ist in den Tabs des Datei-Explorers falsch ausgerichtet. Dies wird in einem zukünftigen Update korrigiert.
  • Wir untersuchen Berichte, wonach das Starten des Datei-Explorers auf bestimmte Weise im dunklen Modus (z. B. von der Befehlszeile aus) den Hauptteil des Datei-Explorers unerwartet im hellen Modus anzeigt.
  • Widgets Wir arbeiten an der Korrektur eines Problems, bei dem die Widgets-Einstellungen (Temperatureinheiten und angeheftete Widgets) unerwartet auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt werden.
  • Live-Beschriftungen
  • Bestimmte Anwendungen im Vollbildmodus (z. B. Videoplayer) verhindern, dass die Live-Untertitel sichtbar sind.
  • Bestimmte Anwendungen, die sich in der Nähe des oberen Bildschirmrandes befinden und geschlossen werden, bevor die Live-Untertitel ausgeführt werden, werden hinter dem Fenster mit den Live-Untertiteln im oberen Bereich neu gestartet. Verwenden Sie das Systemmenü (ALT + Leertaste), während die Anwendung den Fokus hat, um das Fenster der Anwendung weiter nach unten zu verschieben.

Behobene Probleme in der Windows 11 25151

  • Datei Explorer
  • Korrektur eines Skalierungsproblems, das dazu führen konnte, dass die Tabs unerwartet groß waren.
  • Ein Rechtsklick auf einen Tab und dann ein Klick auf eine andere Stelle im Datei-Explorer sollte das Kontextmenü jetzt zuverlässiger beenden.
  • Sonstiges
  • Wir gehen davon aus, dass eine Korrektur in Build 25145 das jüngste Problem behoben hat, bei dem das Herunterfahren über das Startmenü bei einigen Insidern nicht funktionierte (stattdessen kam es zu einem unerwarteten Neustart), und entfernen dieses Problem daher aus der Liste der bekannten Probleme. Wenn Sie dieses Problem mit den neuesten Updates weiterhin haben, melden Sie es bitte im Feedback Hub.
  • Korrektur eines Absturzes der Windows-Sicherheits-App, der sehr häufig auftritt.
  • Die Seite Ausschlüsse in der Windows Security-App wurde aktualisiert, so dass die Dateipfade nun den verfügbaren Speicherplatz besser ausnutzen und nicht mehr abgeschnitten werden, wenn noch Platz vorhanden ist.
  • Korrektur eines Problems, das zu einem Absturz führte, wenn man versuchte, Ports in printui /s zu löschen.
  • Korrektur eines Problems, das dazu führte, dass das Drucken aus UWP-Apps für einige Insider in den letzten 2 Builds nicht funktionierte.
  • blogs.windows

Windows 11 Tutorials und Hilfe

Windows 11 25151 steht für die Insider im Dev-Kanal bereit
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

20 Kommentare zu “Windows 11 25151 steht für die Insider im Dev-Kanal bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.