Windows 10 17692 steht für die Insider bereit

Na, Interesse an einer neuen Windows 10 Insider? Dann wird eure Neugierde mit der neuen Build 17692 gestillt. Die Redmonder haben diese Build 10.0.17692.1000 rs_prerelease am 9.Juni erstellt nun zum Download freigegeben. Sets, Microsoft Edge und das Dark Theme, waren bisher der Mittelpunkt und das wird wohl auch noch so bleiben.

Bis die neue Windows 10 1809 fertig sein muss (sollte) sind es jetzt nur noch etwa drei Monate hin. Denn dann sollten die Insider die fertige Version in die Finger bekommen, bevor alle dann schätzungsweise Anfang Oktober diese neue Version (hoffentlich mit den Tabs) bekommen werden.

Aber zurück zur jetzigen neuen Insider. Wir werden natürlich wieder versuchen die ISO Dateien zu sammeln und werden dann hier den Link dazu einfügen. Kommen wir zu den Änderungen in der neuen Build. SwiftKey wurde in dieser Version eingebaut. Kennen ja alle vom Smartphone her. Anstatt tippen einfach den Finger über die Tastatur ziehen. Auch der Edge wurde wieder verbessert.

Was viele freuen wird. Der Text lässt sich nun größer einstellen. Unter Einstellungen Erleichterte Bedienung Anzeige kann man nun die Textgröße wieder ändern. Der Text im Startmenü, Datei Explorer und den Einstellungen wird dadurch verändert. Aber auch das war noch nicht alles. Hier aber erst einmal die bekannten und behobenen Probleme.

[Update 15.06.] Wer nach der Steuerung der Medien (Kontrolle über Autoplay-Videos) im Microsoft Edge sucht, die angekündigt wurde, wird diese nicht finden. Da haben die Redmonder den Text schon eingefügt, obwohl die Funktion erst in der nächsten Insider Build erscheinen wird. Weitere Änderungen die hinzugefügt wurden findet ihr HIER.

Bekannte Probleme in der Windows 10 17692

  • Der Anmeldebildschirm stürzt in einer Schleife ab, wenn die aktive Anmeldemethode auf Bild Passwort eingestellt ist. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Bildpasswort vor dem Upgrade auf diese Version zu entfernen.
  • Dieses Build wird nur Insidern mit Builds 17655 und höher angeboten. Sie können nicht von RS4 auf dieses Build updaten, ohne zuerst Build 17686 zu nehmen.
  • Wir arbeiten daran, ein dunkles Thema im Datei-Explorer und im gemeinsamen Datei-Dialog hinzuzufügen, aber wir haben noch einige Dinge zu tun. Sie können einige unerwartet helle Farben in diesen Oberflächen sehen, wenn Sie sich im dunklen Modus befinden.
  • DRM-Videowiedergabe in Microsoft Edge von Websites wie Netflix ist in diesem Build nicht möglich. Aber Sie sollten in der Lage sein, die Netflix-App zum Abspielen von Videos zu verwenden.
  • Wenn Sie auf dieses Build aktualisieren, werden Sie feststellen, dass die Taskleisten-Flyouts (Netzwerk, Volume usw.) keinen Acryl-Hintergrund mehr haben.
  • Es gibt einen Fehler in diesen Builds, der sich auf Treiber-Testszenarien auswirkt. Bei der Ausführung von HLK-Komponenten-/Gerätetreibertests kann es zu einer Fehlerprüfung kommen, die die Testausführung blockiert. Wir sind uns des Problems bewusst und arbeiten aktiv an einer Lösung.
  • Classic Shell funktioniert nicht in dieser Version. Reinstall, Kompatibilitätsmodus Windwos 7 oder 8 bringen nichts.

Weitere Probleme

  • Aufgrund eines Zusammenführungskonflikts können einige Einstellungen in den Einstellungen unerwartet fehlen und / oder ihre Bezeichnungen fehlen.
  • Beim Start von der Sprachausgabe erscheint ein Dialog, der den Benutzer über die Änderung der Tastaturbelegung informiert. Dieser Dialog kann nach dem Start von der Sprachausgabe nicht mehr fokussiert oder gesprochen werden. Wir empfehlen, dass Sie Alt + Tab zu diesem Dialog, die dazu führen sollte, dass es zu lesen.
  • Wenn Sie den Scanmodus verwenden, kann es zu mehreren Stopps für eine einzelne Steuerung kommen. Ein Beispiel dafür ist, wenn Sie ein Bild haben, das auch ein Link ist. Daran arbeiten wir aktiv.
  • Wenn Sie die Standardtaste der Sprachausgabe so ändern, dass nur die Feststelltaste gedrückt wird, funktioniert die Einfügetaste weiter, bis die Feststelltaste als Sprachausgabe verwendet wird oder wenn der Benutzer die Sprachausgabe neu startet.
  • Es gibt ein bekanntes Problem beim automatischen Lesen von Dialogen, bei dem der Titel des Dialogs mehr als einmal gesprochen wird.

Bekannte Probleme für Entwickler

  • Bitte beachten Sie, dass es in diesem Build ein Problem gibt, das die Zeit für die Remote-Installation und das Debuggen einer UWP-Anwendung auf einer lokalen virtuellen Maschine oder einem Emulator verringert. Bitte überspringen Sie diesen Flug, wenn Sie auf eine lokale virtuelle Maschine oder einen Emulator für Ihre UWP-Entwicklung angewiesen sind. Bitte beachten Sie, dass dies keine Auswirkungen auf das Deployment und Debugging auf dem lokalen Rechner, auf einem physischen Zielgerät oder einem entfernten Rechner hat. Wir haben den folgenden Workaround gesehen, der einige der Performance-Rückgänge hier mildert:
  • Führen Sie in einem Admin-PowerShell-Fenster das Cmdlet „Disable-NetAdapterLso“ aus und übergeben Sie die Informationen zum virtuellen Switch mit dem Attribut -name.

    Beispiel: PS C:\> Disable-NetAdapterLso -name

    Sie können Get-NetAdapterLso verwenden, um die virtuellen Switch-Informationen für die entsprechende virtuelle Maschine abzurufen.

    Wenn Sie einen der letzten Builds aus dem Fast Ring installieren und zum Slow Ring wechseln – optionale Inhalte wie das Aktivieren des Entwicklermodus werden fehlschlagen. Sie müssen im schnellen Ring bleiben, um optionale Inhalte hinzuzufügen/zu installieren/aktivieren. Dies liegt daran, dass optionale Inhalte nur auf Builds installiert werden, die für bestimmte Ringe zugelassen sind. Es wurde noch kein RS5-Build für den Slow-Ring veröffentlicht.

Bekannte Probleme mit der Gamebar

  • Die Spielleiste kann auf x86-Rechnern abstürzen.
  • Das Framerate-Zählerdiagramm wird bei bekannten Spielen manchmal nicht korrekt angezeigt.
  • Das CPU-Diagramm zeigt in der linken oberen Ecke einen falschen Prozentsatz der Nutzung an.
  • Die Diagramme im Performance-Panel werden nicht sofort aktualisiert, wenn man durch die Registerkarten klick
  • Das Gamerbild des Benutzers wird auch nach der Anmeldung nicht korrekt angezeigt.

Behobene Probleme in der 17692

  • Wir haben ein Problem behoben, das auf Systemen mit vielen Firewall-Regeln zu Audiofehlern führte.
  • Wir haben ein Problem der letzten Builds behoben, bei dem die Augenkontrolle schnell versagte und nicht startete.
  • Wir haben ein Problem behoben, das zu bestimmten Spielen führte, wie z.B. Counter Strike: Global Offensive, um beim Start in den letzten beiden Builds abstürzen zu lassen.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Einstellungen beim Versuch, die Datenverwendungseinstellungen in den letzten Builds zu öffnen, abstürzten.
  • Wir haben ein Problem behoben, das zu einem unerwarteten Eintrag „codecpacks.vp9“ im Startmenü führte.
  • Wir haben ein aktuelles Problem für einige Insider behoben, das zu einem Absturz von explorer.exe mit AppXDeploymentClient.dll führte.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige Insider kürzlich einen Bug-Check (grüner Bildschirm) mit dem Fehler SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION in afd.sys hatten.
  • Mit Build 17672 haben wir einen Fix für einen Absturz von explorer.exe in structuredquery.dll gemacht. Das heutige Build hat eine Lösung für dieses Problem, die es für jeden lösen sollte, der bereits betroffen war.

Weitere behobene Fehler

  • Um die Auffindbarkeit zu verbessern, haben wir die Einstellungen für die Zustelloptimierung so verschoben, dass sie nun direkt als Kategorie unter Einstellungen > Update & Sicherheit aufgelistet werden.
  • Wir haben ein Problem in Microsoft Edge behoben, das sich auf Websites wie Facebook.com auswirkte, wo beim Starten einer Nachricht nur der erste eingegebene Kontaktname während der Eingabe automatisch behoben wurde.
  • Wir haben ein Problem in Microsoft Edge behoben, bei dem, wenn sowohl Bilder als auch Text ausgewählt wurden, ein Rechtsklick auf das Bild und die Auswahl der Kopie nicht funktionieren würde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Windows-Sicherheitsanwendung vor kurzem abstürzte, wenn ein Prozess zur Ausschlussliste hinzugefügt wurde.
  • Alles weitere unter: blogs.windows

Windows 10 Tutorials und Hilfe

Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert die Seite in den Favoriten. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese (auch als Gast) ganz einfach bei uns im Forum. Wir werden versuchen euch bei euren Problemen zu helfen.

Windows 10 17692 steht für die Insider bereit
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

42 Kommentare zu “Windows 10 17692 steht für die Insider bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.