Avast bringt ein Release Fix, welches das Funktionsupdate auf die Windows 10 1803 erlaubt

Avast hat in seinem Antivirenprogramm und in der Suite einen Fehler, der ein Funktionsupdate auf die Windows 10 1803 (April 2018 Update) scheitern lässt. Man hat mithilfe von Microsoft herausgefunden, dass die Avast Schutzsteuerung (Avast Behavior Shield) nicht mit der neuen Windows 10 kompatibel ist. Dafür hat man nun ein Update an alle verteilt.

Die VPN Nummer vom Update ist die 180524-08 oder höher. Danach ist ein Update dann auf die neue Version von Windows 10 17134 möglich. Wer schon von dem Problem betroffen ist, der kann den PC wieder vollkommen startklar machen, ohne dass Daten und Programme verloren gehen.

Die Anleitung dafür findet ihr im Forum von Avast. Bisschen Frickelei und natürlich Zeit sind notwendig. Aber die Hauptsache ist, dass Problem ist danach behoben. Wie Avast betont, soll nur eine kleine Anzahl an Nutzern betroffen gewesen sein.

via: windowslatest

Windows 10 Tutorials und Hilfe

Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert die Seite in den Favoriten. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese (auch als Gast) ganz einfach bei uns im Forum. Wir werden versuchen euch bei euren Problemen zu helfen.

Avast bringt ein Release Fix, welches das Funktionsupdate auf die Windows 10 1803 erlaubt
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.