Windows 10 17666 Server 2019, SDK ADK, WinPE, WDK stehen bereit

Gestern hat Microsoft noch einen Schwung an Downloads bereitgestellt. Darunter auch die neue Server 2019 Preview 17666 im LTSC. Diese ist in 18 Sprachen erhältlich. Nur die Server Core Edition als ISO oder VHDX ist in englisch. Diese hat eine Laufzeit bis zum 14.Dezember 2018.

Verbessert wurde das Cmdlet „Get-ClusterPerformanceHistory“ und damit ist es „Skriptfreundlicher“. Neu ist die Leistungshistorie für den Storage Spaces Direct Cache für Lesezugriffe (% Trefferrate) und Schreibzugriffe (% voll) sowie den CSV In-Memory Read Cache (% Trefferrate) hinzu. Einige Namen in dieser Übersicht wurden geändert.

Die bekannten Probleme in dieser Version sind:

  • Die Größe einer Datei nach NTFS und eines Stream Control Blocks kann sich von der Größe nach Cache Manager unterscheiden. Dies kann zu einer Fehlerprüfung führen, wenn ein Lesevorgang für die Dateigröße, die der Cache Manager gespeichert hat, nicht zulässig ist.
  • Betriebssystem-Upgrade durchführen: Domänencontroller. Während eines In-Place-OS-Upgrades werden Active Directory (AD) Domain Controller (DC) möglicherweise nicht korrekt aktualisiert. Sichern Sie also alle AD-DCs, bevor Sie ein In-Place-OS-Upgrade durchführen.
  • Das Bearbeiten oder Erstellen von Richtlinien für AppLocker kann dazu führen, dass das MMC-Snap-In abstürzt, wenn Regeln für eine gepackte Anwendung generiert werden.
  • Nach dem Upgrade des Betriebssystems hat die AppX-Datenbank möglicherweise beschädigte Einträge, was zu Problemen bei Komponenten führt, die diese Einträge verwenden.

Die Seriennummern für die Aktivierung sind weiterhin:

  • Datacenter Edition 6XBNX-4JQGW-QX6QG-74P76-72V67
  • Standard Edition MFY9F-XBN2F-TYFMP-CCV49-RMYVH
  • Mehr dazu unter blogs.windows

Windows 10 17666 SDK, ADK, WDK, HLK

Auch sämtliche zusätzlichen Pakete für die Entwickler und Bastler wurden nun für die Windows 10 17666 aktualisiert. Voraussetzung ist bei der SDK wie immer eine Insider Build und das Visual Studio 2017. Alles wichtige zur SDK könnt ihr in der Changelog nachlesen.

Danke an Cluster Head

Windows 10 Tutorials und Hilfe

Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert die Seite in den Favoriten. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese (auch als Gast) ganz einfach bei uns im Forum. Wir werden versuchen euch bei euren Problemen zu helfen.

Windows 10 17666 Server 2019, SDK ADK, WinPE, WDK stehen bereit
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.