Windows 10 17661 steht für die Insider bereit

Der erste Ansturm auf die neue Windows 10 1803 17134 (April 2018 Update) hat sich nun gelegt. Jetzt sind die Insider wieder dran. Denn es gibt eine neue Insider im Fast Ring und auch Skip Ahead und zwar die Windows 10 Build 17661 aus der Redstone 5 Reihe (1809), die dann im Oktober erscheinen wird. (Auch für diese Version werden wir ISO Dateien sammeln und euch dann bereitstellen.) [Update]:Hier der Link
Genauer gesagt ist es die 10.0.17661.1001 vom 28.04. Eine neue Funktion des Snipping-Tools hat man nun eingebaut. Die neue API erlaubt es ab jetzt die Funktionen vom Snipping Tool in jede App einzubauen. Screen Sketch ist jetzt eine eigene App und wurde aus Windows INK herausgelöst.

Sets (Tabs) wurde ja einigen Insidern bereitgestellt. Genau nach dem gleichen Verfahren geht man nun auch bei den Fast-Ring Nutzern vor. Also nicht alle werden es schon gleich testen können. Aber kommen nur nun zu den Verbesserungen und den bekannten Problemen in der neuen 17661.

Bekannte Probleme in der Windows 10 17661

  • Bestimmte Benachrichtigungen aus dem Info-Center können zu regelmäßigen Abstürzen der Explorer.exe führen. Wir arbeiten daran, das im nächsten Build zu reparieren.
  • Nach dem Update auf diese Version funktioniert das VPN möglicherweise nicht mehr. Um VPN wieder zum Laufen zu bringen, löschen Sie die Verzeichnisse %ProgramData%Microsoft\Network\Connections\pbk*. Überprüfen Sie, ob das von Ihnen benötigte VPN-Profil bereits angezeigt wird, und falls nicht, installieren Sie die entsprechende VPN-Client-Anwendung neu.
  • Nach dem Update auf diesen Build und der Installation der neuesten App-Updates aus dem Microsoft Store kann es beim Einloggen in zusätzliche Benutzerkonten auf dem PC zu fehlenden Apps kommen. Sie können das folgende PowerShell-Skript ausführen, wenn Sie bei Benutzern mit fehlenden Anwendungen auf Ihrem PC angemeldet sind, um das Problem zu beheben: Get-AppXPackage *WindowsStore* -AllUsers | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register „$($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml“}
  • Beim Fortsetzen aus dem Ruhezustand kann der Desktop kurzzeitig sichtbar sein, bevor der Bildschirm „Sperren“ wie erwartet angezeigt wird. Wenn ein Benutzer von Filme & TV den Zugriff auf seine Videobibliothek verweigert.
  • Uns ist ein Problem bekannt, das dazu führt, dass die Sprachausgabe zusätzlichen Text liest, wenn er Alt + Tab aufruft, und wir arbeiten an einem Fix.

Bekannte Probleme mit Sets und Office

  • Der obere Teil einiger Win32-Desktop-Fenster kann etwas unterhalb der Tab-Leiste erscheinen, wenn sie maximiert erstellt wurden. Um das Problem zu umgehen, stellen Sie das Fenster wieder her und maximieren Sie es neu.
  • Das Schließen einer Registerkarte kann manchmal das gesamte Set minimieren.
  • Das Kacheln und Kaskadieren von Fenstern, einschließlich Funktionen wie „View Side by Side“ in Word, funktioniert nicht für inaktive Tabs.
  • Das Office Visual Basic-Editor-Fenster wird derzeit auf Registerkarten angezeigt, ist aber nicht für die Zukunft vorgesehen.
  • Das Öffnen eines Office-Dokuments, während die gleiche Anwendung ein vorhandenes Dokument geöffnet hat, kann zu einem unbeabsichtigten Wechsel zum letzten aktiven Dokument führen. Dies geschieht auch beim Schließen eines Blattes in Excel, während andere Blätter geöffnet bleiben.
  • Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine Registerkarte in Sets klicken, wird in diesem Build kein Kontextmenü angezeigt.
  • Lokale Dateien oder Nicht-Microsoft-Cloud-Dateien werden nicht automatisch wiederhergestellt, und es wird keine Fehlermeldung ausgegeben, um den Benutzer auf diese Tatsache hinzuweisen.

Wichtige behobene Probleme in der Windows 10 17661

  • Wir haben eine Reihe von Verbesserungen an der Art und Weise vorgenommen, wie die Sprachausgabe die Verwendung von Sets kommuniziert – zum Beispiel wird die Sprachausgabe Sie jetzt über die Registerkarten informieren, indem sie Informationen wie die Registerkarte N von M liest, während Sie sie öffnen und zwischen den Registerkarten wechseln. Wenn Sie ein Sprachausgabe-Anwender sind, nehmen Sie sich bitte einen Moment Zeit, um Sets mit dem heutigen Build auszuprobieren und Feedback über die Erfahrungen auszutauschen.
  • Wenn Sie die Installation bereinigen oder eine PC-Aktualisierung durchführen, werden Sie feststellen, dass die Out-of-Box-Erfahrung zum Einrichten Ihres PCs jetzt eine Seite zum Aktivieren der Synchronisierung des Aktivitätsverlaufs enthält, die Ihnen hilft, Ihre Arbeit fortzusetzen, selbst wenn Sie die Geräte wechseln.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem das Scrollen von Webseiten in Microsoft Edge mit den Pfeiltasten Page Up / Page Down nicht funktioniert hat.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Mauszeiger beim Überfahren bestimmter UI-Elemente und Textfelder in den letzten beiden Builds unsichtbar wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass bei einigen Insidern nach dem Drücken von WIN+G die Spieleleiste nicht mehr angezeigt wurde.
  • Alle weiteren findet ihr HIER

Windows 10 Tutorials und Hilfe

Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert die Seite in den Favoriten. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese (auch als Gast) ganz einfach bei uns im Forum. Wir werden versuchen euch bei euren Problemen zu helfen.

Windows 10 17661 steht für die Insider bereit
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

69 Kommentare zu “Windows 10 17661 steht für die Insider bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.