Windows 10 Updates und Store Einstellungen – Welche Gruppenrichtlinie ist wofür einsetzbar

Kurz notiert für Windows 10 Pro und Enterprise Nutzer unter euch, die sich mit den Gruppenrichtlinien und den Einstellungen für Windows Update und auch die Microsoft Store Einstellungen befassen. Der Link liegt nun schon zwei Tage hier herum, aber er ist zu schade ihn hier nicht zu teilen.

Im Prinzip ist es eher etwas für Administratoren, die mit Windows Update, WSUS (Windows Server Update Services), DualScan und SCCM (System Center Configuration Manager) zu tun haben. Microsoft hat in einem neuen Blogbeitrag einmal genau die möglichen Einstellungen in den Gruppenrichtlinien aufgeführt, die man aktivieren oder deaktivieren kann.

Mit dabei sind auch die Schlüssel für die Registry, die entweder unter HKEY_LOCAL_MACHINE oder HKEY_CURRENT_USER angelegt werden. Die Grafik zeigt die verschiedenen Varianten und Möglichkeiten. Alles andere lest euch in Ruhe auf der Seite von blogs.technet.microsoft durch. Vielleicht findet ihr noch die eine oder andere nützliche Einstellung. Die „normalen“ Nutzer finden eine Übersicht hier: Automatische Updates deaktivieren oder auf manuell setzen Windows 10 und Automatische App Updates deaktivieren Windows 10.

Danke an Cluster Head für den Tipp

Windows 10 Tutorials und Hilfe

Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert die Seite in den Favoriten. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese (auch als Gast) ganz einfach bei uns im Forum. Wir werden versuchen euch bei euren Problemen zu helfen.

Windows 10 Updates und Store Einstellungen – Welche Gruppenrichtlinie ist wofür einsetzbar
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “Windows 10 Updates und Store Einstellungen – Welche Gruppenrichtlinie ist wofür einsetzbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.