„Rumor“: Microsoft testet intern die Windows 10 17134.1 [2.Update]

Obwohl die Build 17133.1 seit dem 27.März im Fast Ring startete und bis zum Release Ring kam, wurde die öffentliche Verteilung kurzfristig wegen einem am Wochenende erkannten Fehlers gestoppt. Infos darüber gibt es bisher keine. Logisch. Nun schreibt aggiornamentilumia, dass Microsoft am Dienstag eine neue Build 17134.1 kompiliert hat, die nun intern alle Tests durchlaufen muss.

Sollte diese Info richtig sein, dann könnte Microsoft sich wirklich entscheiden alles über den Haufen zu werfen, die 17134.1 in den Insider Ringen noch einmal anbietet und testen lässt. Danach würde dann entschieden werden, ob es bei der 17133.1 bleibt oder nicht. Aber da ist bisher nichts bestätigt und auch keine weiteren Infos bekannt. Alles also ein Szenario, was passieren könnte und nicht muss.

Warum ich verwundert bin? Als die 17133.1 herauskam, war die 17135 schon in den internen Tests, damals schon als Notnagel. Was auch üblich ist. Aber wie gestern schon geschrieben: Sorgen muss man sich nicht machen. Wenn wird ein Update oder Inplace Upgrade ausreichen um auf die neue Version zu kommen. Wenn überhaupt…..

via: aggiornamentilumia

[Update 13.04.18] Wie Zac Bowden nun twitterte, hat Microsoft intern der 17133 den RTM-Status aberkannt. Die Redstone 4 Builds werden nach seinen Worten also wieder ausgerollt und erscheinen dann im Fast, Slow und Release Ring nach und nach. Es ist nur schade, dass Microsoft seine selbst erklärte Transparenz nicht wahrnimmt und sich zu diesem „Chaos Creators Update“ äußert. Aber allen, die jetzt rufen „Ich hab es doch gesagt, dass ist nicht die Finale“. Das ist dummes Gerede. Die 17133 war intern Final. Dass nun so ein Fehler kommt, damit rechnet ja nun keiner. @zacbowden

[2.Update 13.04.] Diesen Text von Brandon LeBlanc auf eine Anfrage nach einer neuen RS4 für die „Fast Ringer“ könnte man nun wieder deuten wie man will.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert die Seite in den Favoriten. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese (auch als Gast) ganz einfach bei uns im Forum. Wir werden versuchen euch bei euren Problemen zu helfen.

„Rumor“: Microsoft testet intern die Windows 10 17134.1 [2.Update]
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

166 Kommentare zu “„Rumor“: Microsoft testet intern die Windows 10 17134.1 [2.Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.