60 Prozent bleiben bei Windows 10 S – Home S und Pro S kommen

Gestern hatten wir über die neuen SKUs der Windows 10 1803 „Spring Creators Update“ für die Gerätehersteller berichtet. Dabei wurde klar, dass Microsoft die eigenständige Windows 10 S Version einstampft und daraus einen S Mode für alle Versionen machen wird. Somit wird es dann auch die Windows 10 Home S und Windows 10 Pro S geben.

Ein Wechsel von der Windows 10 Home S zur Home soll dann kostenlos sein. Ein Wechsel von der Windows 10 Pro S zur Pro 49 Dollar resp. 49 Euro kosten. Aber keine Sorge. Die Pro S wird nur bei Geräten mit Entry, Vualue und Core vorinstalliert sein. Also Low End Geräte und kleine Tablets.

Etwas verwirrend ist der Teil mit den Änderungen zum S-Modus. Denn wie Microsoft sagt, wird es Antiviren- / Sicherheitsanwendungen im S-Modus geben. Es ist unklar was die Redmonder damit meinen. Es könnte bedeuten, dass man auch im S-Mode Antiviren-Software von Drittanbietern laufen könnte. Also anders als unter Windows 10 S Win32 Programme installierbar sind. Aber da muss man abwarten.

60% blieben bei Windows 10 S

Interessant ist aber noch die Statistik von Microsoft, die Brad Sams auch noch mitgeteilt hat. Denn auf Geräten von Drittanbietern, die mit Windows 10 S ausgeliefert wurden sind 60% geblieben. Wenn ein Wechsel stattfand, dann innerhalb der ersten 24 Stunden (60% der Wechsel willigen). Wer nach den ersten 7 Tagen nicht wechselte (83% der Wechsel willigen) blieb dann beim Windows 10 S.

Quelle: thurrott

Windows 10 Tutorials und Hilfe

Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert die Seite in den Favoriten. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese (auch als Gast) ganz einfach bei uns im Forum. Wir werden versuchen euch bei euren Problemen zu helfen.

60 Prozent bleiben bei Windows 10 S – Home S und Pro S kommen
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

6 Kommentare zu “60 Prozent bleiben bei Windows 10 S – Home S und Pro S kommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.