Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software – Fehler zum Novemberupdate wurde nun korrigiert

Kurz notiert: Zum November Patchday hatte Microsoft das Windows Malicious Software Removal Tool als Insider Preview und Server Technical Preview ausgeliefert. Bei einigen wurde es installiert, so wie bei mir. Bei anderen gab es Schwierigkeiten. Auch über den Update Katalog wurde es falsch angeboten und die Webseite streikte.

Dies ist nun behoben worden und das korrekte Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software wurde für Windows 10, 8.1 sowie Server über Windows Update ausgeliefert, bzw. steht nun auch im Update Katalog (15.11.) sowie über die Downloadseite bereit. Wer das Tool also in diesem Monat noch nicht durchlaufen lassen hat, bzw. es im Updateverlauf noch nicht angezeigt wird, kann es nun herunterladen und nach Malware suchen lassen.

Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert die Seite in den Favoriten. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese (auch als Gast) ganz einfach bei uns im Forum. Wir werden versuchen euch bei euren Problemen zu helfen.

Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software – Fehler zum Novemberupdate wurde nun korrigiert
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

7 Kommentare zu “Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software – Fehler zum Novemberupdate wurde nun korrigiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.