Wie bereite ich mich auf das Windows 10 1607 Update am besten vor?

Wir kennen die Probleme ja schon aus den Upgrades von Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 sowie von großen Systemupdates von Microsoft für Windows 10: Es kam zu Fehlermeldungen, Windows wurde wieder zurückgesetzt und das Update wurde nicht installiert.

Am 2. August kommt nun das Update auf die Windows 10 Version 1607 (Anniversary Update) und darauf sollte man sich gut vorbereiten, um solche Fehler und Probleme zu vermeiden. Denn dieses Update verändert Windows 10 grundlegend und nicht nur ein paar DLLs.

Wir zeigen euch einige Punkte, die wichtig sind, damit das Update ohne Probleme durchläuft.

rp_rs1-breit.jpg

Sicherung vor dem Update auf Windows 10 V1607 erstellen

Als erstes sollte man sich eine Sicherung bzw. ein Backup anlegen. Egal ob mit einem Programm, oder mit Windows-eigenen Mitteln. Sollte etwas schief laufen und auch das Rollback nicht funktionieren, hat man immer noch diese Sicherung und kann diese schnell wieder einspielen.

Das spart Zeit und Ärger.

Externe Antiviren-Programme nicht nur deaktivieren

Auch wenn viele der Meinung sind, dass sein oder ihr externes Antiviren-Programm bisher jedes Update mitgemacht hat, bedeutet es nicht, dass es auch das große Update durchlässt und sauber installiert.
Gerade vorhin habe ich die Nachricht über die Tipp-Box erhalten, dass die „Symantec Endpoint Protection 12.1.6608.6300“ ein Update verhindert. Auch andere Antiviren-Programme haben das Update auf Windows 10 1607 blockiert und es kam zu Fehlermeldungen.

Hier hilft nur, es vollständig mit dem Remover zu deinstallieren: Antivirenprogramme restlos entfernen (Remover für viele Antiviren-Programme hinter Link)

Wer ein externes Anti-Malware Programm installiert hat, sollte es auch solange deinstallieren. Gerade, wenn es im Hintergrund läuft und alles überwacht.

Platz schaffen für das Update

Hat man nur eine kleine Festplatte (z.B. SSD) für Windows zur Verfügung, dann sollte man einmal ordentlich aufräumen.
Wer gerade erst ein Upgrade von Windows 7 oder 8.1 auf Windows 10 durchgeführt hatte oder es noch vor hat, wird den Ordner windows.old unter C:\ vorfinden.

Deshalb sollte man im Browser den Browserverlauf löschen und danach Windows mit der Datenträgerbereinigung alte Dateien und auch Systemdateien löschen – siehe:  Datenträgerbereinigung Windows 10 Alte Daten richtig löschen

Somit kann ein Platzmangel für das Update auf die Version 1607 ausgeschlossen werden. Immerhin werden ein paar GB an Daten heruntergeladen und auch entpackt. Somit sind diese zwei Mal vorhanden.

Der CCleaner und auch andere Tools sind in dem Fall nur zu empfehlen, wenn temporäre Dateien gelöscht werden. Auf keinen Fall sollte die Registry damit „gereinigt“ werden. Das ist Gift für Windows 10 und das muss ich hier noch einmal in aller Deutlichkeit betonen.

Weitere Vorkehrungen für das Update auf die Windows 10 V1607

Wer AeroGlass installiert hat, sollte dieses in der Aufgabenplanung vor dem Update deaktivieren, da die Symbols von Microsoft von der „alten“ Windows 10 Version 1511 nicht mehr passen und neue erst heruntergeladen werden müssen. Das kann das Update behindern.

Auch sollte man im Autostart und in der Aufgabenplanung nachschauen, ob Skripte oder eigene angelegte VBS-Dateien mit starten. Diese sollten auch temporär deaktiviert werden und erst nach dem Update einzeln wieder aktiviert werden. So kann man erkennen, ob diese noch funktionstüchtig sind.

Änderungen durch Anti-Privacy-Tools sollten überprüft werden und auf Standard zurückgesetzt werden. Auch diese können das Update behindern. Gerade wenn man Windows Update blockiert und sich wundert, warum das Update nicht erscheint.

Das soll es erst einmal gewesen sein. Wir hoffen, dass das Update auf Windows 10 Version 1607 ohne Probleme bei euch durchläuft.

Wer mal so richtig aufräumen möchte, kann Windows 10 1607 natürlich auch neu aufsetzen. Die ISO dazu wird von Microsoft zeitnah zur Verfügung gestellt – oder ihr schaut bei uns nach einer ISO.

Weitere Informationen zu Windows 10
Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert folgende Seiten in den Favoriten: Ihr habt Fragen zu Windows 10? Dann ab in unser Forum. Auch Gäste dürfen Fragen stellen und natürlich auch beantworten:
Wie bereite ich mich auf das Windows 10 1607 Update am besten vor?
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

34 Kommentare zu “Wie bereite ich mich auf das Windows 10 1607 Update am besten vor?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.