Windows 11 App-Auswahl zum Öffnen von Dateien wird verändert

Wenn man eine Datei im Kontextmenü mit Öffnen mit -> Andere App auswählen startet, werden einem gleich viele verschiedene Programme angezeigt. Microsoft ist jetzt mit einem Test dabei, diese Ansicht zu verbessern / zu verändern.

Denn für normale Nutzer kann die Auswahl doch schon ganz schön verwirrend sein. Deshalb testet Microsoft jetzt die Möglichkeit, die “Weiteren Optionen” auszublenden. Somit hat man nur die Programme und Apps zur Auswahl, mit denen man schon einmal die Datei geöffnet hat und wird durch die anderen Einträge nicht abgelenkt.

Klappt man das Menü auf, so sieht man wieder die komplette Liste. Im dritten Bild könnt ihr dann auch sehen, dass bei einer Datei, die noch kein zugeordnetes Programm (App) hat, leer ist. Den Test führt Microsoft derzeit in der Windows 11 Beta durch. Kann also durchaus sein, dass diese Funktion, die ich gar nicht mal so schlecht finde, dann auch bald in der Retail, Einzug findet.

Falls ihr die aktuelle Beta installiert habt, könnt ihr es testen:

  • ViVeTool herunterladen und entpacken
  • Im Ordner ein Rechtsklick und mit gedrückter Strg+Umschalt-Taste das Terminal öffnen (startet so als Administrator)
  • .\vivetool /enable /id:41118774,51339492 eingeben, Enter drücken und einmal neu starten.
  • Danach dann eine Datei per Rechtsklick -> Öffnen mit -> Andere App auswählen anklicken.

Windows 11 Tutorials und Hilfe

Windows 11 App-Auswahl zum Öffnen von Dateien wird verändert
zurück zur Startseite

4 Kommentare zu “Windows 11 App-Auswahl zum Öffnen von Dateien wird verändert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.

Aktuelle News auf Deskmodder.de
alle News anzeigen
Deskmodder