ExplorerPatcher 22000.795.48.1 [Update 22000.795.48.2 hinterher] korrigiert einige Fehler unter Windows 11

Nachdem valinet bekannt gegeben hatte, dass er den ExplorerPatcher auf Eis legen will, gab es inzwischen nun doch noch drei Updates. Das neueste Update auf die Version 22000.795.48.1 kam heute Nacht.

Wer den ExplorerPatcher noch nicht kennen sollte: Mit diesem kleinen Tool kann unter Windows 11 die Ansicht der Taskleiste und Startmenü von Windows 10 wiederhergestellt werden, die immer noch in der Windows 11 Version schlummert. In dieser neuen Version vom ExplorerPatcher wurden zwei Fehler korrigiert, die das Wetter-Widget betreffen.

  • Wetter: Korrektur eines Fehlers, der dazu führen konnte, dass das Widget hängen blieb und das Programm einen ganzen CPU-Kern beanspruchte, wenn der Computer aus dem Ruhezustand oder dem Ruhezustand wiederhergestellt wurde.
  • Wetter: Korrektur eines Fehlers, der dazu führte, dass das Widget die Fehlerseite anzeigte, wenn der Computer die Netzwerkverbindung verlor. Stattdessen zeigt das Widget indessen weiterhin die zwischengespeicherten Daten der letzten Aktualisierung an (falls vorhanden).
  • Korrektur in der Version 22000.795.48.2
  • Wetter: Korrektur eines Fehlers, durch den der Explorer und der Wetter-Widget-Host-Prozess unter bestimmten Umständen hängen bleiben konnten, z.B. wenn der Explorer neu gestartet wurde.

Info und Download:

Danke an alles für den Hinweis.

Windows 11 Tutorials und Hilfe

ExplorerPatcher 22000.795.48.1 [Update 22000.795.48.2 hinterher] korrigiert einige Fehler unter Windows 11
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

13 Kommentare zu “ExplorerPatcher 22000.795.48.1 [Update 22000.795.48.2 hinterher] korrigiert einige Fehler unter Windows 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.