WSA (Windows Subsystem for Android) mit einem Update auf Android 12.1 und vieles mehr

Microsoft hat heute ein Update für das WSA (Windows Subsystem for Android) auf die Version 2204.40000.15.0 bereitgestellt. Mit diesem Update wurde das Android auf die Version 12.1 aktualisiert. Aber das ist noch nicht alles.

  • Mit diesem Update ist die Telemetrie-Erfassung (optionale Diagnosedaten-Einstellung in der Windows Subsystem for Android Settings-App) nun standardmäßig deaktiviert. Bitte aktivieren Sie diese Einstellung in den Einstellungen von Windows Subsystem für Android, um Windows Subsystem für Android zu verbessern und nützliche Telemetriedaten über die Nutzung von Android-Apps bereitzustellen!
  • Die Netzwerkfunktion für Windows Subsystem für Android in neueren Insider Preview-Builds (OS Build 22621+) wurde verbessert, damit sich Android-Apps mit Geräten verbinden können, die sich im gleichen Netzwerk wie Ihr Windows-PC befinden. Mit der erweiterten Vernetzung können Sie Ihre Lieblingsinhalte auf einem Lautsprecher im selben Netzwerk abspielen oder eine Sicherheitskamera (oder ein anderes Smart Home-Gerät) mit einer kompatiblen Android-App einrichten.
  • Die Windows Subsystem für Android-Einstellungen-App wurde grundlegend überarbeitet und aktualisiert. Wir haben die App von Grund auf neu gestaltet, jetzt mit klareren Einstellungsgruppen, gruppierter Navigation und einer rundum saubereren Benutzererfahrung.
  • Wir haben in diesem Update einige großartige Verbesserungen für die Integration von Android-Apps in Windows vorgenommen. Bei neueren Insider Preview-Builds (OS Build 22621+) zeigen Windows-Taskleisten-Symbole nun an, welche Android-Apps derzeit Mikrofon, Standort und andere Systemdienste in der Taskleiste verwenden. Eine automatisch ausgeblendete Taskleiste wird nun korrekt ein- und ausgeblendet, wenn Android-Apps ausgeführt werden. Android-Toasts werden nun als Windows-Benachrichtigungen angezeigt, und der Fenstertitel einer Android-App spiegelt nun den Titel der Android-Aktivität wider. Bei neueren Insider Preview-Builds (OS Build 22621+) werden Android-Apps nicht mehr neu gestartet, wenn Ihr Gerät aus dem verbundenen Standby-Modus kommt, sondern machen dort weiter, wo Sie aufgehört haben.
  • In diesem Update werden viele Kamera-Updates ausgeliefert. Die Kameraausrichtung ist nun auf die natürliche Ausrichtung korrigiert, und Probleme mit einer falschen Kameravorschau, Bugs mit Letterboxing und Quetschen des Kamerafeeds wurden behoben.
  • Die Maus- und Tastaturunterstützung in Windows Subsystem für Android wurde verbessert, mit Korrekturen wie verbesserter Scrollrad-Unterstützung, Korrekturen für den Fokus der Bildschirmtastatur und Korrekturen für die korrekte Anzeige der Android-Softwaretastatur.

Es gibt aber noch ein paar bekannte Fehler. Diese könnt ihr hier nachlesen. Den Anfang machen die Insider im Dev-Kanal. Dort erscheint das Update direkt in der Store App. Die Einstellungen selber lassen sich öffnen. WSA mit dem Amazon App Store funktioniert weiterhin in Deutschland nicht. Da muss dann WSATools aushelfen.

Windows 11 Tutorials und Hilfe

WSA (Windows Subsystem for Android) mit einem Update auf Android 12.1 und vieles mehr
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

8 Kommentare zu “WSA (Windows Subsystem for Android) mit einem Update auf Android 12.1 und vieles mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.