Microsoft Edge: Symbolleiste anpassen wurde aktualisiert, aufgeräumt und kommt nun mit Icons

In den Einstellungen vom Microsoft Edge kann man unter Darstellung die Schaltflächen für die Symbolleiste anpassen. In der aktuellen Canary hat man dort nun aufgeräumt und die Ansicht verbessert.

So hat man einmal die Schaltfläche „Startseite“ anzeigen (das kleine Haus) in die Auswahl und einen Button, um die URL festzulegen integriert. Diese Einstellung ist nun unter „Start, Startseite und neue Registerkarten“ zu finden und wird auch dorthin geleitet. Auch die Aktivierung oder Deaktivierung der vertikalen Tabs wurde in die Auswahl „Symbolleiste anpassen“ integriert. Spart ein wenig Platz gegenüber der bisherigen Aufteilung.

Allen Schaltflächen hat man nun auch die Icons zugeordnet, die oben in der Symbolleiste zu sehen sind. Ich sehe es als Vorteil an. Denn man hat sich ja schon an die Icons in der Symbolleiste gewöhnt und kann diese nun in den Einstellungen besser zuordnen.

Derzeit ist es wohl noch ein A/B-Test (controlled rollout). Denn die neue Ansicht hab ich nur in einer Canary-Version 91.0.849.0. Aber schaut einmal nach. Vielleicht ist es bei euch auch schon aktiviert worden. Falls diese Änderungen übernommen werden, kommen sie im Mai dann auch in die Stable Version.

Danke an Raj Raja für den Hinweis.

Als Nachtrag: Als neue Schaltfläche kommt (derzeit auch als A/B-Test) „Unterstützung“ noch hinzu. Im Prinzip Tipps und Tricks zum Microsoft Edge, die sonst auf der Webseite angezeigt werden, wenn eine neue Version installiert wurde. Danke an Alex für den Hinweis.

Alle Microsoft Edge Downloads auch Insider:

Microsoft Edge: Symbolleiste anpassen wurde aktualisiert, aufgeräumt und kommt nun mit Icons
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

10 Kommentare zu “Microsoft Edge: Symbolleiste anpassen wurde aktualisiert, aufgeräumt und kommt nun mit Icons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.