AdDuplex: Windows 10 Juli Statistik 2020 – Windows 10 2004 und 1909 die „Gewinner“

Die neue Statistik von AdDuplex für den Juli 2020 ist nun da. Wie nicht anders zu erwarten, hat die Windows 10 2004 einen Sprung um 4,6% auf 11,6% gegenüber dem Juni gemacht.

Da für die Windows 10 1809 und davor nun die „Schleusen“ geöffnet wurden, damit eine neue Version installiert wird, hat aber auch die Windows 10 1909 noch einmal einen Zuwachs von 1,1% auf 36,8%. Die 1809 hat in dem einen Monat nun 2,9% verloren und pendelt sich nun wie die weiteren älteren Versionen im Bereich 0,8 bis 2,8% ein.

Der Zuwachs der Windows 10 1909 wird sicherlich auch daran liegen, dass im Juli noch einige Geräte für die Windows 10 2004 von Microsoft selber blockiert wurden. (Siehe „Bekannte Probleme“). Es wird sicherlich nicht daran liegen, dass man ein Funktionsupdate nun per Gruppenrichtlinie blockieren kann, bzw. festlegen welche neue Version installiert werden soll. Aber das werden wir dann im August sehen, wenn die neuen Zahlen kommen.

AdDuplex: Windows 10 Juli Statistik 2020 – Windows 10 2004 und 1909 die „Gewinner“
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.