OneNote 2016 als Desktop Programm herunterladen, da sie in Office 2019 nicht enthalten ist

Office 2019 ist fast fertig und kommt zwar mit Word, Excel, PowerPoint etc. aber nicht mehr mit der OneNote Desktop-Version. Es wird hier nur noch die OneNote UWP App zur Verfügung stehen. Wir hatten darüber berichtet. Wer auf Office 2019 umsteigt, kann die Desktop Version von OneNote 2016 aber weiterhin herunterladen und installieren.

Microsoft stellt auf seiner Webseite weiterhin diese Version als setuponenotefreeretail.x86.de-de_.exe (4,7 MB Webinstaller OneNote 2016), bzw. setuponenotefreeretail.x64.de-de_.exe neben den anderen Links für Android, iOS, Mac oder OneNote Online zur Verfügung.Wer also nicht gerne mit der App, sondern lieber mit der „alten“ Anwendung arbeitet, kann sie sich ja schon einmal in die Schublade legen.

Ist natürlich Geschmackssache, womit man lieber arbeitet. Aber noch hat man zum Glück die Auswahl. Sowie man den Installer startet wir OneNote aus dem Netz heruntergeladen und installiert. Es wird zwar angezeigt, dass Office installiert wird, aber keine Sorge. Es ist „nur“ OneNote. Nach dem ersten Start hatte ich zwar Probleme OneNote die Anmeldung zum Microsoft-Account zu untersagen, aber dann hat es doch noch geklappt, wie man im Bild sieht. Unter Programme und Features wird sie dann als Microsoft OneNote Home and Student 2016 aufgeführt.

Alle die noch mit den älteren Office Versionen unterwegs sind, wird dies nicht betreffen. Denn dort ist OneNote als Programm neben der App in Windows 10 vorhanden.

via: reddit
OneNote 2016 als Desktop Programm herunterladen, da sie in Office 2019 nicht enthalten ist
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

13 Kommentare zu “OneNote 2016 als Desktop Programm herunterladen, da sie in Office 2019 nicht enthalten ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.